Visum für Myanmar – Informationen und Tipps

Werbung

Myanmar ist ein wunderschönes Reiseziel. Ein gültiges Visum für Myanmar benötigst du für die Einreise. Das Touristenvisum hat eine Gültigkeit von 28 Tagen. Ich zeige dir, dass es kein Hexenwerk ist, um ein Visum für Myanmar zu erhalten. Zusätzliche gebe ich dir einige Informationen und Tipps. Das Visum für Myanmar kannst du auf unterschiedlichen Wegen bekommen:

  • Als eVisa oder
  • Mit einem Visumservice,
  • Als Visum on Arrival oder
  • Vorab über das Konsulat,

Diese Verfahren gelten für Deutsche, Österreicher und Schweizer. Ich möchte dir die verschiedenen Möglichkeiten für ein Touristenvisum mit den Vor- und Nachteilen beschreiben.

eVisa

Beim eVisa kannst du das Visum online vor der Reise beantragen. Auf der Seite vom Ministry of Immigration kannst du alle erforderlichen Informationen im Formular erfassen. Du musst u.a. den Flughafen deiner Einreise auswählen, die Nummer des Reisepasses und das Gültigkeitsdatum eingeben. Sowie das erste Hotel nach deiner Einreise. Zusätzlich musst du ein Passbild hochladen. Das Bild habe ich mit der App Biometrisches Passbild selbst erstellt. Die Angaben werden auf Vollständigkeit geprüft.

Am Ende musst du die Gebühr von 50 US$ per Kreditkarte bezahlen. Für den Vorgang erhälst du eine Bearbeitungsnummer. Im Falle eines Abbruchs kann man mit dieser Bearbeitungsnummer auch wieder fortsetzen. Am Ende erhält man nach kurzer Zeit eine eMail.

Nach erfolgreicher Prüfung des Antrags erhälst du nochmals eine Email und im Anhang befindet sich das eVisa.

Myanmar Visa Approval
Myanmar Visa Approval

Mit diesem eVisa kannst du nach der Landung direkt zum Schalter der Immigration gehen und bekommst dein Visum in den Reisepass gestempelt.

Mit einem eVisa kannst du an folgenden, internationalen Flughäfen einreisen:

  • Yangon
  • Mandalay
  • Nay Pyi Taw

Zusätzlich auch an folgenden Straßengrenzübergängen:

  • Tachileik
  • Myawaddy
  • Kawthaung
  • Tamu
  • Rih Khaw

Möchtest du über einen anderen Grenzübergang einreisen, musst du vorab dein Visum bei der Botschaft beantragen.

Mit einem Visumservice

Über einen Visumservice wird dir die Arbeit abgenommen. Der Vorgang ähnelt sehr dem Antrag beim Ministry of Immigration. Den Antrag für das Visum in Myanmar kannst du bei diesem Weg ebenfalls online ausfüllen. Du gibst deine persönliche Daten ein und zusätzlich die Reisedaten. Auch ein Passbild wird benötigt. Der Visumservice prüft die Unterlagen und die Daten der Reise. Sollte etwas nicht korrekt sein, wirst du kontaktiert. Sind alle Daten vollständig reicht der Visumservice die Unterlagen ein. Du erhälst dann das E-Visum. Auch dieses Visum hat eine Gültigkeit von 90 Tagen bis zur Einreise.

Den zusätzlichen Service musst du natürlich bezahlen. Ich rate dir zu diesem Service, falls du noch nie zuvor ein Visum beantragt hast. Oder auch, falls du unsicher bist, ob du die Daten richtig erfassen wirst. Oder auch wenn dir die Bezahlung beim eVisa per Kreditkarte unsicher ist.

Einen Visumservice habe ich selbst schon für meine Reisen nach China genutzt.

Visum on Arrival

Beim Visum on Arrival beantragst du dein Visum bei der Einreise am Flughafen. Vor der Immigration gibt es einen extra Schalter. Dort füllst du das Formular aus. Zusätzlich benötigst du 2 Passbilder. Die Gebühr beträgt 50 US$. Du benötigst einen neuen, unversehrten Geldschein. Gebrauchte Scheine werden nicht akzeptiert. Es wird auch nur Dollar akzeptiert.

Danach gehst du zum Schalter für die Immigration und schon bist du in Myanmar.

Beim Visum on Arrival kannst du folgendes Problem haben: Vor dem Abflug wird geprüft, ob du im Besitz eines gültigen Visum bist. Wir mussten das in Bangkok vorzeigen. Ich habe von Fällen gelesen, bei denen es in Bangkok zu Problemen gekommen ist, da nicht bekannt war, dass Deutsche ein Visa on Arrival erhalten können. Mit Telefonaten wurde dies dann geklärt.

Abflughalle am Suvarnabhumi Flughafen in Bangkok
Abflughalle am Suvarnabhumi Flughafen in Bangkok

Antrag über die Botschaft

Bei dieser Variante wird der gesamte Antrag per Post an die Botschaft von Myanmar in Berlin gesendet. Das war in früheren Zeiten der normale Weg für ein Visum. Folgende Unterlagen werden benötigt:

  • Antragsformular in zweifacher Ausfertigung
  • Biometrisches Passfoto
  • Rückflugticket
  • Adresse des Hotels oder Reisebüro
  • Reiseroute der Pauschalreise und Reisebüro
  • Visagebühr von 40 Euro
  • Adressierter Rückumschlag mit deutschen Briefmarken für eingeschriebene Briefe.

Die Bearbeitungsdauer beträgt ca. 2 -3 Wochen. Das Visum berechtigt zur Einreise innerhalb von 3 Monaten ab dem Ausstellungsdatum. Falls du in Berlin oder Umgebung lebst, kannst du den Antrag für das Visum auch direkt bei der Botschaft abgeben.

Übersicht und Vergleich zum Visum für Myanmar

eVisaVisaserviceVisa on ArrivalBotschaft
Kosten50 US$74,95 €50 US$40 €
BezahlungKreditkarteKreditkarte, Paypal, etc.BarBar
Bearbeitungs-dauerinnerhalb einer Wocheinnerhalb einer Wochesofort2-3 Wochen
DokumentTourist Visa Approval LetterTourist Visa Approval LetterohneVisum
VorteileDokument kann bei Check-in vorgelegt werdenDokument kann bei Check-in vorgelegt werdenkeine vorhergehende BeantragungVisum schon bei Abflug
Nachteilekeine höhere Kostenevtl. Probleme bei Check-inhoher Aufwand

Voraussetzungen für ein Visum für Myanmar

Folgende Voraussetzungen musst du beim Antrag erfüllen.

  • Reisepass mit einer Gültigkeit von 6 Monaten
  • Festgelegte Unterkunft bei der Einreise

Was später erledigt werden kann:

  • Buchung des Flugs. Dieser muss ggfs. bei der Einreise vorgelegt werden. Hierbei ist der Rückflug interessant.

Der Flughafen / Grenzübergang bei der Einreise muss nicht identisch sein bei der Ausreise.

Viele weitere Informationen zu einer Reise in Myanmar findest du im folgenden Beitrag: Myanmar – Sehenswürdigkeiten, Reiseroute und Reisetipps.

Wir haben gute Erfahrungen gemacht mit Flügen über Bangkok.

Flugzeuge von Thai auf dem Flughafen Bangkok
Flugzeuge von Thai auf dem Flughafen Bangkok

Freue mich wenn du den Beitrag teilst:

Seit über 30 Jahren auf der Welt unterwegs. Ich liebe Individualreisen und auch den Komfort und Luxus in der Zwischenzeit. Meine bevorzugte Reiserichtung ist Asien. Hinzu kommen Reisen in Europa mit vielen Wochenendtrips. Mit dem Blog möchte ich über meine Reisen informieren und zum Reisen inspirieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.