Unser Palasthotel Samode Haveli in Jaipur

Die ersten Eindrücke von Jaipur waren nicht gerade positiv. Recht viel Müll und Dreck sahen wir. Unser Fahrer bog von der Hauptstrasse ab und wir rätselten, wo wir denn landen würden. Wir staunten nicht schlecht als wir bei unserem Hotel in Jaipur ankamen. Ich wusste bis dahin nur, dass es etwas Besonderes auf unserer Reise sein wird. Das Samode Haveli ist ein ehemaliger Palast, der wunderschön renoviert ist und wie eine Oase zum Entspannen in Jaipur wirkt (wieso dem so war, wird im nächsten Beitrag deutlich). Der Palast war vor über 175 Jahren als Herrenhaus der königlichen Familie erbaut worden.

Neben dem Eingang stand ein Oldtimer und zusammen mit dem Inder in der prächtigen Uniform, war dies schon ein erster Vorgeschmack auf die vergangenen Zeiten.

Samode Haveli - Oldtimer vor dem Eingang

Samode Haveli – Oldtimer vor dem Eingang

Die Elefantenrampe am Eingang wurde in der 1940er Jahren für eine Eheschließung erbaut.

Samode Haveli - Eingang in den ehemaligen Palast

Samode Haveli – Eingang in den ehemaligen Palast

Zuerst betraten wir einen Innenhof, in dem wir am nächsten Tag auch Frühstückten. Sehr ruhig war es hier.

Samode Haveli - Innenhof

Samode Haveli – Innenhof

Samode Haveli - Innenhof und Arkaden

Samode Haveli – Innenhof und Arkaden

Samode Haveli - Frühstück im Innenhof

Samode Haveli – Frühstück im Innenhof

Beim Check-in folgte die nächste positive Überraschung: Wir wurden in eine Suite upgegradet.

Das Zimmer war stimmungsvoll eingerichtet und wir hatten genügend Platz für die beiden Übernachtungen.

Samode Haveli - Unsere Suite

Samode Haveli – Unsere Suite

Samode Haveli - Schreibtisch in unserer Suite

Samode Haveli – Schreibtisch in unserer Suite

Samode Haveli - Elemente aus vergangenen Zeiten

Samode Haveli – Elemente aus vergangenen Zeiten

Samode Haveli - Was gibt es ... ?

Samode Haveli – Was gibt es … ?

Und anschließend der Blick in das riesige Badezimmer.

Samode Haveli - Eingang zu unserem Bad

Samode Haveli – Eingang zu unserem Bad

Samode Haveli - Bad in unserer Suite

Samode Haveli – Bad in unserer Suite

Samode Haveli - Bad mit Badewanne in unserer Suite

Samode Haveli – Bad mit Badewanne in unserer Suite

Wir fühlten uns wie in eine andere Zeit versetzt und machten mit den Kameras erst einmal einen Rundgang in dem Hotel, das von verschiedenen Innenhöfen geprägt war.

Samode Haveli - Einer der Innenhöfe

Samode Haveli – Einer der Innenhöfe

Samode Haveli - Einer der Innenhöfe

Samode Haveli – Einer der Innenhöfe

Wie schon in Delhi waren wir am Nachmittag bzw. Abend am Pool zu finden.

Samode Haveli - Blick auf den Poolbereich

Samode Haveli – Blick auf den Poolbereich

Samode Haveli - Blick auf den Poolbereich

Samode Haveli – Blick auf den Poolbereich

Samode Haveli - Poolbereich am Abend

Samode Haveli – Poolbereich am Abend

Hier erlebten wir auch Diwali, ein Lichterfestival und Feiertag der Hindu. Das Fest dauert über 3 Tage. Überall kracht es und Raketen werden gezündet. Im Hotel konnten wir ein Feuerwerk bewundern.

Samode Haveli - Happy Diwali

Samode Haveli – Happy Diwali

Samode Haveli - Eingang bei Nacht

Samode Haveli – Eingang bei Nacht zu Diwali

Samode Haveli - Feuerwerk zu Diwali

Samode Haveli – Feuerwerk zu Diwali

Samode Haveli - Feuerwerk zu Diwali

Samode Haveli – Feuerwerk zu Diwali

Samode Haveli - Feuerwerk an Diwali

Samode Haveli – Feuerwerk an Diwali

Wir fühlten uns hier rund um Wohl und das Hotel stand im absoluten Kontrast zu dem was wir wenige Meter entfernt in den Straßen von Jaipur gesehen haben. Darüber wird es im nächsten Beitrag gehen und auch viel zu sehen sein.

 

 

 

Seit über 30 Jahren auf der Welt unterwegs. Ich liebe Individualreisen und auch den Komfort und Luxus in der Zwischenzeit. Vom Backpacker zum Flashpacker. Meine bevorzugte Reiserichtung ist Asien. Hinzu kommen Reisen in Europa mit vielen Wochenendtrips.

2 Anmerkungen zu “Unser Palasthotel Samode Haveli in Jaipur

  1. Pingback: Fahrt von Delhi in die rote Stadt Jaipur | Reisen und Essen

  2. Pingback: Überblick über unsere Erlebnisrundreise im Norden von Indien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.