Wochenende mit Blue Experience im Radisson Blu Karlsruhe

Ein Wochenende lang konnten wir die Blue Experience im Radisson Blu in Karlsruhe genießen. Unser Superior Zimmer befand sich im dritten Stockwerk und als sich der Aufzug öffnete, empfingen uns warme Rottöne. Für uns ein sehr gutes Gefühl und im Kontrast zum Motto „Blue Experience“.

Etage im Radisson Blu in Karlsruhe

Etage im Radisson Blu in Karlsruhe

Und gleich danach noch etwas besonderes auf dem Weg zu unserem Zimmer: Wer die Zimmernummern sucht muss auf den Boden blicken.

Flur im Radisson Blu in Karlsruhe

Flur im Radisson Blu in Karlsruhe

Die 120 Superior und Business Class Zimmer sind frisch renoviert. Uns empfingen, wie bereits auf der Etage, die warmen Rot-Töne. Im Zusammenspiel mit dem Licht fühlten wir uns sofort wohl.

Unser Superior Zimmer im Radisson Blu Karlsruhe

Unser Superior Zimmer im Radisson Blu Karlsruhe

Die gegenüberliegende Seite ebenso mit einer stimmigen Mischung aus roten und weißen Farben. Bestechend auch der 42 Zoll Fernseher. Für uns wichtig, das WLAN im Zimmer, das nicht nur kostenfreit ist, sondern auch noch mit Highspeed besticht.

Unser Superior Zimmer im Radisson Blu Karlsruhe

Unser Superior Zimmer im Radisson Blu Karlsruhe

Das moderne Bild oberhalb des (Schreib-)Tisches passt nahtlos in das Zimmerkonzept.

Unser Superior Zimmer im Radisson Blu Karlsruhe

Unser Superior Zimmer im Radisson Blu Karlsruhe

Und auf dem Tisch wartete eine kleine Aufmerksamkeit auf uns, über die wir uns sehr freuten.

Willkommenspräsent im Radisson Blu Karlsruhe

Willkommenspräsent im Radisson Blu Karlsruhe

Nachdem wir uns im Zimmer umgesehen haben und unsere Tablets mit dem WLAN verbunden hatten, wartete auch schon das erste Event am Abend auf uns: Das Motto des Abends war „Grill und Chill“. Auf der neuen, erweiterten Hotelterrasse wurden wir erwartet und freundlich begrüßt. Bei einem Glas Sekt erklärte General Manager Hagen Müller das Hotelkonzept, die durchgeführten Renovierungen und die Eigentümerverhältnisse.

Hinter dem Grill wartete bereits Küchenchef Markus Nagel auf seinen Einsatz. Er erklärte uns, was er alles für den Abend vorbereitet hatte. Markus Nagel traf damit ziemlich punktgenau unseren Geschmack. Es gab für uns einiges, das aus dem Meer kommt.

Sehr schön optisch arrangiert empfanden wir das Angebot bei den Vorspeisen.

Entree beim Grillen und Chillen im Radisson Blu in Karlsruhe

Entree beim Grillen und Chillen im Radisson Blu in Karlsruhe

Wir mögen „leichte“ Sachen als Vorspeise und probierten einiges aus dem vielfältigen Angebot.

Entree beim Grillen und Chillen im Radisson Blu in Karlsruhe

Entree beim Grillen und Chillen im Radisson Blu in Karlsruhe

Interessant und ein Highlight das Carpaccio vom Fisch.

Entree beim Grillen und Chillen im Radisson Blu in Karlsruhe

Entree beim Grillen und Chillen im Radisson Blu in Karlsruhe

Auf dem Grill erblickten wir wie bereits Teile der Hauptspeise, die frisch zubereitet wurden.

Meeresfrüchte auf dem Grill

Meeresfrüchte auf dem Grill

Meeresfrüchte sind einfach unsere Favoriten und wir konnten nicht widerstehen.

Frisch gegrillte Meeresfrüchte auf unserem Teller

Frisch gegrillte Meeresfrüchte auf unserem Teller

Aber auch das zart rosa Fleisch haben wir probiert. Uns sagten die verschiedenen Speisen sehr zu. Dazu passte auch der badische Rot- und Weißwein.

Zartes Fleisch beim Grill und Chill

Zartes Fleisch beim Grill und Chill

Als wir schließlich noch das Angebot an Desserts entdeckten, mussten wir feststellen, dass wir zuvor schon fast zu viel gegessen hatten. Ein bisschen zum Probieren ging aber dennoch.

Wassermelone zum Dessert

Wassermelone zum Dessert

Gut gestärkt konnten wir einen Hotelrundgang in Angriff nehmen. Senior Sales Managerin Christina Winkelmann führte uns durch das gesamte Hotel. Im fünften Stock kamen wir zur jetzt zur Blue Experience.

Karlsruhe 069r

In dieser Etage befinden sich die Business Class Zimmer, die anderes Konzept zeigen. Die Zimmer sollen Geschäftsreisende ansprechen. Das maskuline Element wird durch die Erdfarben betont. Wir persönlich fühlten uns im rötlich gehaltenen Zimmer besser aufgehoben.

Urban Style Business Class Zimmer im Radisson Blu in Karlsruhe

Urban Style Business Class Zimmer im Radisson Blu in Karlsruhe

Interessante Details konnten wir im Zimmer entdecken. Ein Hase befindet sich nicht nur als Bild im Zimmer sondern auch im Badezimmer (aber mehr verrate ich nicht). Eine Nespresso-Maschine ist Bestandteil des Business Class Zimmer (auf Wunsch aber auch in den Superior Zimmern verfügbar).

Das Hotel wendet sich in erster Linie an Businesskunden. Hierfür bietet das Hotel 19 Tagungsräume in verschiedenen Größen mit modernster Technologie. Ein bisschen damit „Herumspielen“ mussten wir natürlich.

Optisch gefielen uns die Flure mit unterschiedlichen Bildern sehr gut. Von der Farbgebung passt es einfach. Es zeigt ein durchgehendes Konzept ohne Bruch.

Bilder im Korridor im Radisson Blu in Karlsruhe

Bilder im Korridor im Radisson Blu in Karlsruhe

Neben Tagungen bietet das Hotel auch die Möglichkeiten für verschiedene Veranstaltungen. Bei unserem Rundgang war bereits alles eingedeckt für eine Familienfeier am nächsten Tag. Der Anlass war eine diamantene Hochzeit.

Tisch für Feierlichkeiten im Radisson Blu

Tisch für Feierlichkeiten im Radisson Blu

Mit dem Aufzug ging es in das Untergeschoss. Am Schild konnten wir sehen,was  uns hier erwartet.

Untergeschoss im Radisson Blu in Karlsruhe

Untergeschoss im Radisson Blu in Karlsruhe

Unser erster Blick viel auf den Poolbereich. Dies ist etwas, was uns mittlerweile schon wichtig geworden ist und das wir am nächsten Tag auch nutzten. Es gibt daneben noch einen Fitnessbereich und eine Sauna.

Pool im Radisson Blu in Karlsruhe

Pool im Radisson Blu in Karlsruhe

Neben dem Poolbereich erwartete uns hier eine weitere Blue Experience in Form der Blu Lounge.

Blu Lounge im Radisson Blu in Karlsruhe

Blu Lounge im Radisson Blu in Karlsruhe

Passend vom Namen befindet sich daneben die Raucher-Lounge. Wer möchte kann hier eine Zigarre genießen.

Raucher-Lounge im Radisson Blu in Karlsruhe

Raucher-Lounge im Radisson Blu in Karlsruhe

Unser ausgedehnter Hotelrundgang endete in der Bar.

Bar im Radisson Blu in Karlsruhe

Bar im Radisson Blu in Karlsruhe

Hier konnten wir in gemütlicher Runde unsere Gespräche bei dem einen oder anderen Gläschen fortsetzen. Die Zeit verging wie im Flug und es war Zeit für das Zimmer.

"Absacker" in der Bar

„Absacker“ in der Bar

Am nächsten Morgen erwartete uns erst einmal ein reichhaltiges Frühstücksangebot. Das nordische Element ist erkennbar. Wir lieben es gemütlich zu frühstücken und hatten genügend Zeit.

Vom anschließenden Stadtrundgang in Karlsruhe gibt es einen separaten Bericht.

Noch einige Information zum Radisson Blu in Karlsruhe. Das Hotel liegt sehr günstig direkt neben der Autobahn und ist damit prädestiniert für eine Anreise mit dem PKW. Das Hotel verfügt über 199 Gästezimmer. Davon sind 120 Zimmer, die zum Superior und Business Class Bereich gehören. Trotz Autobahnnähe ist in den Zimmern keinerlei Außengeräusch bemerkbar (etwas was uns sehr wichtig ist). Bei der gerade abgeschlossenen Renovierung wurden 1,5 Mio. investiert. Wir haben uns am Wochenende sehr wohl gefühlt und können das Hotel empfehlen.

Die Reise erfolgte auf Einladung von der PR Agentur Society Relations und dem Radisson Blu Karlsruhe.  Besonders herzlichen Dank an Fr. Segger für die Organisation und Betreuung vor Ort.

Meine Meinung und mein Bericht wurden in keinerlei Weise davon beeinflusst.

Weitere Berichte über das Wochenende im Radisson Blu gibt es hier.

Travellerblog: Schlemmen und schlafen im Radisson Blu Hotel Karlsruhe. 
Jo Igele: Blu Experience im Radisson Blu Karlsruhe
Unterwegs & Daheim: Hotel Radisson Blu Karlsruhe & Sightseeingtipps

2 Anmerkungen zu “Wochenende mit Blue Experience im Radisson Blu Karlsruhe

  1. Pingback: Hotelreview Radisson Blu Hotel Karlsruhe. | Jo Igele Reiseblog

  2. Pingback: Tru Blu Weekend im Radisson Blu Frankfurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *