You are currently viewing Radisson Blu Old Mill Belgrad
Lobbybereich

Radisson Blu Old Mill Belgrad

Das neu eröffnete First-Class Hotel Radisson Blu Old Mill in Belgrad war unser Ziel für ein verlängertes Wochenende. Das Motto des Hotels: Tradition trifft Moderne. Das Hotel vereint Elemente der alten Mühle aus dem Jahr 1901 mit stylischen Elementen.

Im Vordergrund das Konzept der alten Mühle und dahinter die beiden modernen Neubau-Türme.

Radisson Blu Old Mill Belgrad
Radisson Blu Old Mill Belgrad

 

Am Flughafen wurden wir mit der Limousine vom Hotel abgeholt und etwa 15 Minuten später waren wir bereits am Hotel angekommen und sehr gespannt, was uns alles an diesem Wochenende erwarten wird (ich kann schon mal vorab sagen, dass es sehr spannend war).

Shuttleservice zum Hotel
Shuttleservice zum Hotel

Der erste Blick nach dem Betreten fällt automatisch auf die optisch beeindruckende Lobby.

Lobbybereich
Lobbybereich

Schon der Anblick der Rezeption zeigt die Kombination aus Moderne und alter Mühle. Ein altes Stahlteil mit den Ziegelsteinen von der Mühle in Kombination mit stylischem Empfang.

Rezeption Radisson Blu Old Mill Belgrad
Rezeption Radisson Blu Old Mill Belgrad

Der Blick vom Aufzug Richtung Rezeption zeigt den modernen Aspekt im Radisson Blu Belgrad. Modern mit warmen Brauntönen und bildet zugleich den Übergang von der alten Mühle in die beiden Hotel-Türme.

Flur zum Aufzug
Flur zum Aufzug

Blick in unser Standard-Zimmer. Wir merkten dem Zimmer an, dass wir die ersten Gäste waren. Alles war total neu und unberührt. Wir hatten sogar einen Blick auf das Belgrader Kult-Gebäude BIGZ (davon aber in einem anderen Artikel mehr).

Standardzimmer im Radisson Blu Old Mill
Standardzimmer im Radisson Blu Old Mill

In jedem Zimmer befinden sich Motive aus der alten Mühle.

Zimmerwand mit Motiv aus der alten Mühle
Zimmerwand mit Motiv aus der alten Mühle

Wir haben uns in dem Zimmer sehr wohl gefühlt und sehr gut geschlafen. Noch einige Bilder zu unserem Zimmer:

Bei unserem Rundgang durch das Hotel lernten wir verschiedene Zimmer kennen. Ein Blick in ein Executive Zimmer, das sich in der ursprünglichen Mühle befindet.

Executive-Zimmer im Radisson Blu Old Mill
Executive-Zimmer im Radisson Blu Old Mill

Der Executive-Bereich befindet sich in der alten Mühle und dazu gehört auch eine Executive Lounge.

Executive Lounge
Executive Lounge

Sehr interessant war die Executive Suite, die sich über zwei Ebenen erstreckt (wie eine Galerie-Wohnung).

Executive Suite im Radisson Blu Belgrad
Executive Suite im Radisson Blu Belgrad

Und ein Blick in den Wohnbereich der Executive Suite von den beiden Ebenen. In der Suite lässt es sich sicher sehr gut Leben.

Im modernen Bereich befindet sich ebenfalls eine Suite mit Balkon im 10. Stockwerk und wunderbarer Sicht auf Belgrad. Nun schwierige Entscheidung, welche Suite ich wählen würde.

Old Mill Suite im 10. Stock
Old Mill Suite im 10. Stock

Vom Balkon dieser Suite hatten wir einen fantastischen Blick Richtung Belgrad.

Ein stimmungsvoller Übergang ist der Wechsel in die OMG Bar. Das wundervolle Spiel vom Licht mit den Brauntönen.

OMB Bar im Radisson Blu Old Mill Belgrad
OMB Bar im Radisson Blu Old Mill Belgrad

Wenige Schritte weiter befindet sich das Restaurant OMB Larder. An dieser Stelle möchte ich nur Appetit auf mehr machen, denn in einem nächsten Beitrag werde ich die kulinarischen Highlights vorstellen.

Uns gefiel die Einrichtung mit den verschiedenen Details wie hier die Lampen sehr gut. Sie verleihen dem Restaurant etwas besonderes.

Restaurant OMB Larder
Restaurant OMB Larder

Mein Blick fiel auf die verschiedenen Rückspiegel. Diese stammen von dem Kultauto Zastava 101 und verschönern eine Wand im OMB Larder.

Rückspiegel vom Zastava 101 im Restaurant OMG Larder
Rückspiegel vom Zastava 101 im Restaurant OMG Larder

Sehr gemütlich wird es am Abend auch in einem Bereich der Lobby. Hier erzeugt der offene Kamin eine herrliche Atmosphäre. Mit einem Glas Rotwein konnte ich den ersten Abend gemütlich ausklingen lassen.

Kamin in der Lobby
Kamin in der Lobby

 

Das Radisson Blu Old Mill bietet verschiedene Konferenzräume. In diesem wieder die alten Ziegelsteine der Mühle. Wie üblich wird für die Konferenzen das Konzept Brain Food angeboten.

Konferenzraum im Radisson Blu Belgrad
Konferenzraum im Radisson Blu Belgrad

Und natürlich gibt es auch die Brain Box. Hierher kann man sich zurückziehen, um in der inspirierenden Umgebung auf neue Gedanken zu kommen.

Brain Box im Radisson Blu Belgrad
Brain Box im Radisson Blu Belgrad

Das Hotel bietet vor dem und innerhalb dem Gebäude immer wieder sehr viele Ansichten und Details. Die Kamera war an den Tagen oft im Hotel im Einsatz, da es mir einfach Lust bereitete dies bildlich einzufangen.

Das Radisson Blu Old Mill bietet noch einen Fitnessraum, Sauna und Dampfbad.

Noch einige Informationen zum Hotel:

Das Hotel liegt etwa 15 Minuten vom Flughafen entfernt und zu Fuss sind es ebenso 15 Minuten bis zum Bahnhof und nach Alt Belgrad (wir haben diese Strecke selbst zurückgelegt). Gegenüber dem Hotel befindet sich die Messe Belgrad. Das Hotel ist somit für Businessreisende, Messebesucher und Touristen gleichermassen geeignet. Direkt vor dem Hotel befindet sich eine Straßenbahnhaltestelle (wer den Fußweg scheut).

Das Hotel können wir wämstens Empfehlen. Sehr positiv haben wir den aufmerksamen Service des gesamten Personals wahrgenommen.

Weitere Berichte von befreundeten Reisebloggern zum Hotel:

Tanja von Reiseaufnahmen: Die alte Mühle trifft modernes Design: Radisson Blu Old Mill Belgrad

Wolfgang von Wolfgangs Reiseblog: Radisson Blu Old Mill Belgrad – Update für eine alte Mühle

Victoria von Globeastronaut: Belgrade – Radisson Blu Old Mill Hotel

Hubert von Travellerblog: Das Radisson Blu Belgrad ist mehr als eine Reise wert

André von Andrés Reise Blögle: Hotel-Check: Radisson Blu Old Mill, Belgrade

Sarah von HazeleyedNerd: Radisson Blu Old Mill Belgrad

Die Reise erfolgte auf Einladung vom Radisson Blu Old Mill Belgrad und der PR Agentur Society Relations.  Besonders herzlichen Dank an Fr. Segger für die Organisation und Betreuung vor Ort. Und noch einen Besonderen Dank auch an General Manager Thomas Swieca und Sena Saletic.

Meine Meinung und mein Bericht wurden in keinerlei Weise davon beeinflusst.

Freue mich wenn du den Beitrag teilst:

Thomas

Seit über 30 Jahren auf der Welt unterwegs. Ich liebe Individualreisen und auch den Komfort und Luxus in der Zwischenzeit. Meine bevorzugte Reiserichtung ist Asien. Hinzu kommen Reisen in Europa mit vielen Wochenendtrips. Mit dem Blog möchte ich über meine Reisen informieren und zum Reisen inspirieren.

Dieser Beitrag hat 11 Kommentare

  1. Tanja

    Hallo Thomas,

    schöne Bilde0r und tolle Zusammenfassung eines wirklich empfehlenswerten Hotels.

    Liebe Grüße
    Tanja

    1. thomas

      Hallo Tanja,
      war auch ein wunderschönes Wochenende 🙂
      Lg Thomas

  2. Hallo Thomas,

    das haben sie sehr harmonisch umgesetzt – Alt & Modern!
    Die Bilder sind klasse und laden zum Verweilen ein. Ein sehr schönes Hotel, hoffentlich bliebt es auch so 😉
    LG Tanja

    1. thomas

      Hallo Tanja,
      in meinen Augen eine gelunge Umsetzung und mit den warmen Brauntönen sehr wohlgefühlt. Das Team im Hotel war sehr engagiert und freundlich.
      Lg Thomas

  3. Victoria

    Sehr schöner Bericht und danke für die Erwähnung! 🙂 Hoffe wir sehen uns bald wieder! 🙂

    Liebe Grüße aus Wien,

    Victoria

    1. thomas

      Hallo Victoria,
      denke dir. Vielleicht bis zum nächsten Mal.
      Lg Thomas

  4. Pingback: Hotel-Check: Radisson Blu Old Mill, Belgrade - Reise Blögle

  5. Pingback: Radisson Blu Old Mill Belgrad - hazeleyednerd.de

Schreibe einen Kommentar