Indonesische Spezialitäten am Pool im Sudamala

Indonesische Spezialitäten am Pool im Sudamala

Im Sudamala Suites & Villas hatten wir die Suite mit Aussicht auf Sonnenuntergang und neben diesem Highlight probierten wir auch indonesische Spezialitäten am Pool. Genauer gesagt wurden diese im Restaurant Olah Olah am Pool serviert.

Frühstück im Sudamala Suites & Villas

Das Frühstück wird a la Carte im Restaurant Olah Olah serviert. Zur Auswahl stehen:

  • Sudamala Frühstück,
  • Mangsit Beach Frühstück,
  • Lombok Frühstück,
  • Healthy („Gesundes“) Frühstück und
  • Vegetarisches Frühstück

Vom Frühstückstisch hatten wir diese tollen Ausblick auf den Pool und das Meer. So ein Start in den Tag hatte einfach was besonderes.

Frühstück am Pool
Frühstück am Pool

Das Frühstück besteht aus einem Saft nach Wahl, Tee oder Kaffee, verschiedene Brotsorten, einer Art Starter und dem Hauptgang. Ein Blick auf einen süßen Starter. Die verschiedenen Speisen waren immer wunderschön arrangiert.

Frühstück mit Sweets
Frühstück mit Sweets

Der sogenannte White Egg Omelette beim Healthy Frühstück. Die Zutaten sind unter anderen weißer Pfeffer, Frühlingszwiebeln und Zucchini. Dazu als Beilage noch Spinat.

Frühstück mit Omelette und Spinat
Frühstück mit Omelette und Spinat

Eine sehr interessante Variante: ein frisches, warmes Croissant mit Schinken und porchiertem Ei.

Frühstück mit Croissant, Schinken und Ei
Frühstück mit Croissant, Schinken und Ei

In meiner Wahl stand das Lombok Frühstück ganz weit oben. Der gebratene Reise mit Spiegelei und dazu noch zwei Sate-Spieße. Die Chili hatte ich mir übrigens extra dazu bestellt (wobei ich gefragt wurde, ob dies mein Ernst ist).

Indonesische Spezialitäten - Frühstück mit Nasi Gorgeng, Sate Ayam und Chili
Indonesische Spezialitäten – Frühstück mit Nasi Gorgeng, Sate Ayam und Chili

Restaurant Olah Olah im Sudamala Suites & Villas

Das Restaurant Olah Olha liegt direkt am Pool und bietet neben dem Poolblick auch Meeresblick. Hier wird auch das Frühstück serviert. Im Lombok-Stil bietet es eine schöne Atmosphäre und durch die offene Bauweise weht eine kleine Brise hindurch. Indonesische Spezialitäten gibt es hier von Morgens bis zum Abend.

Restaurant Olah Olah im Sudamala Suites & Villas
Restaurant Olah Olah im Sudamala Suites & Villas

Im Restaurant Olah Olah waren wir dann auch zum Mittagessen. Als Starter erhielten wir gegrilltes Baguette mit Knoblauch.

Baguette mit Knoblauch
Baguette mit Knoblauch

Ein Hauptgang bei den Archipelago Favourites ist Sate Lilit Rembinga. Sate-Spieße mit kleinen Rindfleischstreifen. Dazu Olah Olah Gemüse und Reis. Eine interessante Kombination, die sehr lecker war.

Indonesische Spezialitäten - Sate Lilit Rembiga
Indonesische Spezialitäten – Sate Lilit Rembiga

Eine Spezialität aus Lombok wurde uns empfohlen: Ayam Taliwang. Hühnchen-Schenkel mit Sasak-Gewürzen auf Wasserspinat mit Chili und dazu Reis. Wie die Sate-Spieße ebenfalls sehr schmackhaft.

Indonesische Spezialitäten - Ayam Taliwang
Indonesische Spezialitäten – Ayam Taliwang

Candle Light Diner am Strand

Als Alternative für das Abendessen im Restaurant Olah Olah bietet sich ein Candle Light Diner am Strand an.

Ein romantisches Abendessen am Strand mit Blick auf die untergehende Sonne bietet sich im Sudamala Suites & Villas an. Und mit diesem Ausblick lassen sich die Indonesische Spezialitäten herrlich genießen.

Diner im Sudamala Suites & Villas in Sengiggi
Diner im Sudamala Suites & Villas in Sengiggi

Und passend dazu ein Cocktail vorweg. Zur Happy Hour sind es dann gleich zwei.

Cocktail zur Happy Hour
Cocktail zur Happy Hour

Es gibt Abends a la Carte und an anderen Tagen auch Buffet.

Koreanisches Restaurant Ye Jeon

Außerhalb des Hotels gibt es weitere kulinarische Möglichkeiten. Wer nicht mit dem Taxi nach Sengiggi fahren möchte und koreanische Speisen probieren möchte, geht beim Hotel nach Links und dann der Strasse entlang. Nach etwa 300 Meter gibt es das koreanische Restaurant Ye Jeon und direkt dabei einen Shop für Souvenirs (gegenüber ist das Quinci Villas).

Koreanisches Restaurant Ye Jeon
Koreanisches Restaurant Ye Jeon

Eine bekannte und typische Speise in Korea ist Kimchi. Kimchi basiert auf der Zubereitung von Gemüse durch die Milchsäuregärung. Kimchi gibt es in Korea zu jeder Speise. In Schälchen wurden uns verschiedene Gemüsesorten als Vorspeise serviert.

Kimchi im Koreanischen Restaurant Ye Jeon
Kimchi im Koreanischen Restaurant Ye Jeon

Zum Hauptgang hatten wir eine Kimchisuppe mit Tofu und Chinakohl. Die Suppe war recht sauer und würzig und schmeckte hervorragend (für diejenigen, die diese Kombination mögen).

Kimchi im Koreanischen Restaurant Ye Jeon
Kimchi im Koreanischen Restaurant Ye Jeon

Wer einmal koreanisch probieren möchte, der sollte das Restaurant besuchen.

Kurz vor dem koreanischen Restaurant kommt ein Warung (Imbiss), in dem einige Hotelgäste abends zum Essen gingen. Es gibt indonesische Gerichte und angepasste Speisen für Hotelgäste, die lieber nichts fremdes Essen möchten. Der Besitzer sitzt Abends im Restaurant und unterhält die Besucher mit seiner Gitarre und Gesang.

Freue mich wenn du den Beitrag teilst:

Thomas

Seit über 30 Jahren auf der Welt unterwegs. Ich liebe Individualreisen und auch den Komfort und Luxus in der Zwischenzeit. Meine bevorzugte Reiserichtung ist Asien. Hinzu kommen Reisen in Europa mit vielen Wochenendtrips. Mit dem Blog möchte ich über meine Reisen informieren und zum Reisen inspirieren.

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Christina

    Hach, ein Traum!
    Alleine beim Frühstück würde ich mich ohne Ende freuen, was es alles für Leckereien gibt. Nur beim koreanischen bin ich (nicht ganz so) neidisch, da haben wir mal, ganz dem Landleben zum Trotz ein super leckeres, koreanisches Restaurant in der Nähe. 🙂
    Liebe Grüße
    Christina

    1. thomas

      Hallo Christina,
      stimmt. Das Frühstück wäre ganz sicher etwas für dich. War auch super lecker 🙂
      Lg Thomas

  2. Hallo Thomas,

    bin ich froh pappsatt zu sein 😉
    Das sieht alles sooo lecker aus und dann noch die Traumkulisse dazu – herrlich!
    Liebe Grüße
    Tanja

    1. thomas

      Hallo Tanja,
      danke sehr. Da hatte ich ja gerade nochmals Glück.
      Lg Thomas

Schreibe einen Kommentar