Fotoparade 2020 – Beeindruckende Bilder von Reisen trotz Corona

Mein Beitrag zur Fotoparade 2020 von Michael mit den schönsten Bildern. Obwohl das Jahr 2020 unter dem Thema Corona steht, hatte ich das Glück, trotzdem einige Reisen unternehmen zu können.

Bilder aus Myanmar – Fotoparade 2020

Ein große Reise und wichtiger Beitrag zur Fotoparade 2020. Die Reise nach Myanmar war schon lange für das Frühjahr geplant. Der Grund war mein runder Geburtstag. Mit etwas komischen Gefühlen sind wir losgeflogen. Es wurde jedoch eine aufregende Reise mit vielen Höhepunkten.

Mandalay, Inwa und Amarapura

Unser Flug führte uns zuerst nach Mandalay in Myanmar. Wir begegnen hier vielen Mönchen.

Mönch im Mahamuni Buddha Tempel
Mönch im Mahamuni Buddha Tempel

Eine der Sehenswürdigkeiten in Mandalay ist die Mahamuni-Pagode. Immer wieder entdecken wir in den Tempeln und Pagoden sehr viel Gold. Der Anblick ist immer wieder beeindruckend.

Mahamuni Buddha Tempel - Sehenswürdigkeiten in Mandalay
Mahamuni Buddha Tempel – Sehenswürdigkeiten in Mandalay

Ein wunderschönes Motiv war der Sonnenuntergang an der U-Bein Brücke.

Sonnenuntergang an der U-Bein-Brücke in Amarapura
Sonnenuntergang an der U-Bein-Brücke in Amarapura

Danach ging es mit dem Schiff auf dem Irrawaddy nach Bagan.

Bagan

Die Bootsfahrt von Mandalay nach Bagan war schon ein Erlebnis. Danach war die Ballonfahrt in Bagan ein weiteres Highlight. Zum Sonnenaufgang schweben wir über die Pagoden in Bagan. Wir waren richtig aufgeregt.

Ballonfahrt in Bagan in Myanmar
Ballonfahrt in Bagan in Myanmar

Nachdem wir sicher gelandet waren, haben wir einige der über 2.000 Pagoden zu Fuß erkundet. Ein Buddha darf bei der Fotoparade 2020 nicht fehlen.

Buddhafigur bei einer Pagode in Old Bagan - Fotoparade 2020
Buddhafigur bei einer Pagode in Old Bagan

Inle See

Ein Highlight jagte das nächste. Fasziniert schauten wir dem Einbeinruderer auf dem Inle See zu.

Einbeinruderer - Sehenswürdigkeiten am Inle See
Einbeinruderer – Sehenswürdigkeiten am Inle See

Während eine Bootstour erkunden wir die Sehenswürdigkeiten auf dem Inle-See. Mir persönlich hat der Pagodenwald in Indein imponiert. Wo sonst kann man über 1.000 Stupas und Pagoden entdecken.

Stelen in der Shwe Inn Dein Pagode
Stelen in der Shwe Inn Dein Pagode

Ngapali – Strand und Sonne

Zum Ende haben wir noch einige Tage am Stand in Ngapali verbracht. Morgens konnten wir das Frühstück mit Blick auf den Strand genießen. Anschließend relaxten wir den Tag über am Strand mit Schwimmen.

Frühstück am Strand von Ngapali in Myanmar
Frühstück am Strand von Ngapali in Myanmar

Yangon

Bevor wir Myanmar verlassen, sind wir noch in Yangon. Die weltberühmte Shwegadon Pagode erstrahlt zur blauen Stunde in einem Licht mit dem vielen Gold. Ein ergreifender Anblick.

Shwegadon Pagode in Yangon zur blauen Stunde - Sehenswürdigkeiten in Yangon
Shwegadon Pagode in Yangon zur blauen Stunde – Sehenswürdigkeiten in Yangon

Während der Reise haben wir uns sehr wohl gefühlt. Das Thema Corona war in Myanmar noch nicht akut. Wir waren sehr froh, dass wir die Reise nicht abgesagt haben und stattdessen ein wunderbares Land entdecken konnten.

Bilder aus Bangkok – Fotoparade 2020

In Bangkok planten wir noch einen Stopp-over ein. In einer meiner Lieblingsstädte auf der Welt wollte ich meinen Geburtstag feiern. Eine ganz besondere Location ist die Rooftopbar im Mahanakhon.

Drink auf dem Maha Nakhon in Bangkok
Drink auf dem Maha Nakhon in Bangkok

Das Mahanakhon war lange Zeit das höchste Haus in Bangkok mit 314 Meter Höhe. Bei Sonnenuntergang gibt es den tollen Blick auf die umliegenden Hochhäuser und den Fluss Chao Phraya. Zugleich mein Lieblingsbild zur Fotoparade 2020.

Blick vom Maha Nakhon auf Bangkok bei Nacht
Blick vom Maha Nakhon auf Bangkok bei Nacht

In Europa ist in der Zwischenzeit schon das Corona-Virus angekommen. Ehrlich gesagt wären wir lieber weiterhin in Bangkok geblieben. Zwar gibt es auch hier Meldungen zu Corona, jedoch kann es sich in der trockenen Hitze nicht so schnell ausbreiten. Zudem wird in der Stadt oft die Temperatur gemessen und viele Bewohner sind schon mit Mundmasken unterwegs.

Wir konnten die gesamte Reise wie geplant ohne Einschränkungen durchführen. Rechtzeitig vor dem Lockdown landen wir in München.

Bilder vom Gardasee – Fotoparade 2020

Direkt nach dem Lockdown fahren wir spontan zum Gardasee. Ich denke so erlebt man den Gardasee nur selten. Es sind fast keine Touristen unterwegs. Für ein verlängertes Wochenende buchten wir eine Ferienwohnung mit dieser fantastischen Aussicht.

Frühstück in Riva del Garda
Frühstück in Riva del Garda

Von Riva del Garda unternehmen wir Wanderungen auf dem Sentiero del Ponale und genießen grandiose Aussichten auf den Gardasee.

Sentiero del Ponale am Gardasee
Sentiero del Ponale am Gardasee

Bilder vom Road Trip in Italien

Ein weiterer wichtiger Beitrag zur Fotoparade 2020. Statt im September wie geplant nach China zu fliegen, fahren wir für 2 Wochen mit dem Auto nach Italien. Auch nicht schlecht, da Italien eines unserer Lieblingsländer auf der Welt ist. Die Infektionszahlen von Corona halten sich in Grenzen, so dass wir losfahren.

Verona

Unser erster Stopp ist Verona. Eine wunderschöne Stadt. Besonders am Abend hat die Stadt einen ganz besonderen Charme für mich.

Arena von Verona zur blauen Stunde
Arena von Verona zur blauen Stunde

Cinque Terre und Portofino

Von Verona geht es einmal quer durch Italien an die Cinque Terre. In Monterosso al Mare staunen wir über die Aussicht aus unserer Ferienwohnung direkt am Meer.

Aussicht von der Ferienwohnung in Monterosso al Mare
Aussicht von der Ferienwohnung in Monterosso al Mare

Für eine Fototour sind wir nach Vernazza gefahren. Diese Blick vom Wanderweg entlang der Cinque Terre am späten Nachmittag ist immer wieder fantastisch.

Hafen von Vernazza in den Cinque Terre
Hafen von Vernazza in den Cinque Terre

Nachdem wir in den Cinque Terre schon mehrmals die Orte besucht haben, wollte ich unbedingt nach Portofino. Der mondäne Ort in Ligurien, welcher die Reichen mit ihren Yachten anlockt. Es war erstaunlich leer. Vom Castello Brown bietet sich dieser Blick auf den Ort und den Hafen.

Hafen von Portofino in Italien
Hafen von Portofino in Italien

Toskana – Tolle Landschaften

Von den Cinque Terre ging unser Road Trip weiter in die Toskana. Die bekannten Orte hatten wir früher schon besucht. Mit dem Auto haben wir die Landschaft in der Crete Senesi erkundet. Im Oktober sind die Felder abgeerntet und leuchten in Ockerfarben.

Landschaft in der Crete Senesi
Landschaft in der Crete Senesi

Auf einem Bauernhof hatten wir eine Ferienwohnung gemietet und damit die Landschaft direkt vor der Haustüre.

Landschaft im Val d'Orcia in der Toskana
Landschaft im Val d’Orcia in der Toskana

Auf dem Weg von der Toskana nach Florenz stoppten wir in Siena. Bedingt durch Corona ist der Piazza del Campo erstaunlich leer. Da machte uns das Fotografieren sehr viel Spaß.

Piazza del Campo in Siena
Piazza del Campo in Siena

Ähnlich wie in Siena war es dann auch in Florenz. Die Ponte Vecchio haben wir zum ersten Mal relativ leer erlebt. Zum ersten mal übernachten wir in Florenz. So konnten wir in Ruhe Bilder machen.

Ponte Vecchio in Florenz bei Nacht
Ponte Vecchio in Florenz bei Nacht

Nachdem wir Florenz bei Sonne und etwas Regen mit der Kamera erkundet hatten, fahren wir weiter nach Bologna.

Bologna und Mantua

In Bologna besuchen wir zum ersten Mal. In Bologna entdecken wir sehr viele Arkaden.

Palazzo del Podesta in Bologna - Fotoparade 2020
Palazzo del Podesta in Bologna

Eine der Beinamen von Bologna ist La Grassa (die Fette). Man isst hier gern und reichlich. Das gefällt mir. Die Tortellini stammen aus Bologna. Aber auch andere Pasta, Schinken und Käse entdeckten wir überall.

Mantua haben wir spontan für einen weiteren Stopp ausgewählt und überrascht uns positiv. Die uns unbekannte Stadt hat in unseren Augen einiges zu bieten.

Basilica di Sant'Andrea in Mantua
Basilica di Sant’Andrea in Mantua

Irgendwie schaffen wir es, trotz Corona immer die richtigen Zeitfenster zu erwischen.

3 Seen-Tour in Bayern und Tirol

Vor dem erneuten Lockdown wegen Corona sind wir nochmals am letzten Oktober-Wochenende unterwegs. Die Bilder sind ganz neu zur Fotoparade 2020. Dieses Mal ganz in der näheren Umgebung. Wir verbringen ein Wochenende am Forggensee bei Füssen. Am Morgen bietet sich mir dieser fantastische Blick vom Balkon des Hotels.

Blick auf den Forggensee bei Nebel im Herbst - Fotoparade 2020
Blick auf den Forggensee bei Nebel im Herbst

Direkt am Forggensee kämpft die Sonne mit dem Nebel. Für mich auch ein gelungenes Bild zur Fotoparade 2020.

Sonnenaufgang am Forggensee bei Nebel - Fotoparade 2020
Sonnenaufgang am Forggensee bei Nebel

Nachdem wir gefrühstückt haben, nehmen wir nicht den direkten Weg zurück. Der Plansee bietet wunderschöne Spiegelungen.

Spieglung im Plansee in Tirol - Fotoparade 2020
Spieglung im Plansee in Tirol – Fotoparade 2020

Anschließend fahren wir nochmals einen kleinen Umweg. Ich hatte bisher noch nie Zugspitze von Österreich gesehen. Der Anblick hat was im herbstlichen Sonnenlicht.

Blick auf die Zugspitze von Lermoos in Tirol - Fotoparade 2020
Blick auf die Zugspitze von Lermoos in Tirol

Obwohl sich das Sonnenlicht dem Ende zuneigt, schaffen wir es noch an den Eibsee.

Eibsee bei Garmisch-Partenkirchen im Herbst - Fotoparade 2020
Eibsee bei Garmisch-Partenkirchen im Herbst – Fotoparade 2020

Wörthsee

Das restliche Jahr erlebte ich am wunderschönen Wörthsee. Mit meinem Stand-up Paddle drehte ich meine Runden auf dem See und zur Erfrischung noch zum Schwimmen hinein. Zudem joggte ich am See entlang.

Sonnenuntergang am Wörthsee
Sonnenuntergang am Wörthsee

Mit dem Beitrag nehme ich an der Fotoparade von Erkunde die Welt teil. Auf der Seite von Erkunde die Welt findest du nicht nur seinen Beitrag zur Fotoparade 2020 sondern auch Beiträge von anderen Bloggern zur Fotoparade 2020.

Freue mich wenn du den Beitrag teilst:

Seit über 30 Jahren auf der Welt unterwegs. Ich liebe Individualreisen und auch den Komfort und Luxus in der Zwischenzeit. Meine bevorzugte Reiserichtung ist Asien. Hinzu kommen Reisen in Europa mit vielen Wochenendtrips. Mit dem Blog möchte ich über meine Reisen informieren und zum Reisen inspirieren.

2 Replies to “Fotoparade 2020 – Beeindruckende Bilder von Reisen trotz Corona”

  1. Chris

    Hallo,
    da sind aber viele Bilder zusammengekommen und eines schönes wie das anders. Ganz besonders gefällt mir das Bild vom Einbeinruderer. Da hab ich jetzt schon wieder ein wunschbild mehr auf meiner langen Liste.
    Wir waren anfang auch noch in Asien unterwegs – gerade noch so, dass wir ohne Coronaeinschränkungen durch gekommen sind.
    Viele Grüße
    Chris von webundwelt.de

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.