You are currently viewing Arcotel Camino Stuttgart und der Mailänder Platz
Arcotel Camino Stuttgart

Arcotel Camino Stuttgart und der Mailänder Platz

Nach unserem Besuch im Arcotel Nike Linz führte uns dieses Mal die Reise in in das Arcotel Camino Stuttgart. In Stuttgart lebten wir 10 Jahre lang und kamen nun als Reisende zurück.

Das Arcotel Camino Stuttgart liegt an der B27 und direkt gegenüber dem neuen Europaviertel. Genauer gesagt direkt gegenüber dem Mailänder Platz. Während wir noch in Stuttgart lebten, konnten wir beobachten, wie das alte Gebäude stabilisiert und entkernt wurde. Hinter dem alten Mauerwerk ist alles neu. Bei Dunkelheit ein schöner Anblick.

Arcotel Camino Stuttgart
Arcotel Camino Stuttgart

Zur Rezeption geht es von der Strasse eine Etage nach oben. Der Empfang an der Rezeption war sehr freundlich. Mir persönlich gefällt die Architektur in diesem Hotel sehr.

Voyer im Arcotel Camino Stuttgart
Voyer im Arcotel Camino Stuttgart

Sehr gelungen finde ich, wie das alte Mauerwerk mit der modernen Inneneinrichtung des Hotels verbunden ist.

Voyer im Arcotel Camino Stuttgart
Voyer im Arcotel Camino Stuttgart

Moderne Kunst in der Lobby.

Voyer im Arcotel Camino Stuttgart
Voyer im Arcotel Camino Stuttgart

Und der Teppichboden auf dem Flur zum Zimmer ist doch richtig gelungen für einen Reiseblogger. Da musste ich doch gleich einmal Asien festhalten.

Teppich im Arcotel Camino Stuttgart
Teppich im Arcotel Camino Stuttgart

Wir hatten ein Comfort Zimmer, in dem wir uns sehr wohl fühlten. Unser Zimmer war nach hinten und absolut ruhig.

Comfort Zimmer im Arcotel Camino Stuttgart
Comfort Zimmer im Arcotel Camino Stuttgart

Die Kombination der Farben und das Licht sagte uns zu. Hier fühlten wir uns wohl.

Comfort Zimmer im Arcotel Camino Stuttgart
Comfort Zimmer im Arcotel Camino Stuttgart

Neben einer kostenfreien Flasche Wasser war auch der Notizblock mit Bleistift schon neben dem Telefon bereit gelegt.

Arcotel Camino Stuttgart
Arcotel Camino Stuttgart

Frühstück im Arcotel Camino Stuttgart

Am nächsten Morgen waren wir auf das Frühstück gespannt. Im Restaurant Weissenhof erwartete uns ein gelungenes Frühstücksbuffet. Das Hotel legt viel Wert auf hochwertige, regionale und frische Produkte.

Frühstück im Arcotel Camino Stuttgart
Frühstück im Arcotel Camino Stuttgart

Frischer Lachs. Also mein “Lachstest” bei den Hotel wurde hier erfüllt. Den musste ich natürlich auch gleich probieren.

Lachs beim Frühstück im Arcotel Camino Stuttgart
Lachs beim Frühstück im Arcotel Camino Stuttgart

Wer es lieber süß mag, kann sich ein Stück bei der Bienenwabe mitnehmen.

Bienenwabe beim Frühstück im Arcotel Camino Stuttgart
Bienenwabe beim Frühstück im Arcotel Camino Stuttgart

Natürlich gab es auch die unterschiedlichsten Wurst- und Käasesorten.

Frühstück im Arcotel Camino Stuttgart
Frühstück im Arcotel Camino Stuttgart

Sehr interessant fand ich diese Würste. Hatte ich bisher so in einem Hotel noch nie gesehen. Fand ich sehr fantasievoll und die Würste haben übrigens gut geschmeckt.

Würste beim Frühstück im Arcotel Camino Stuttgart
Würste beim Frühstück im Arcotel Camino Stuttgart

Das Personal war im Restaurant Weissenhof sehr freundlich und hilfsbereit. An Samstagen, Sonntagen und Feiertagen gib es auch ein Langschläferfrühstück in der Bar Scala.

Einkaufszentrum Milaneo im Europaviertel in Stuttgart

Früher war das Europaviertel ein Gelände der deutschen Bahn mit dem zentralen Güter- und Rangierbahnhof. Im Rahmen von Stuttgart 21 wurde das gesamte Gelände neu geplant. In meinem Augen ein richtiges, neues Zentrum in Stuttgart. Das Europaviertel liegt gegenüber vom Hotel. Damit ist es ideal zum Erkunden geeignet.

Das neue Einkaufszentrum Milaneo im Europaviertel ist ein neues Highlight in Stuttgart. Das Milaneo ist nicht nur ein Shoppingcenter sondern auch ein neuer Treffpunkt in Stuttgart.

Einkaufszentrum Milaneo Stuttgart
Einkaufszentrum Milaneo Stuttgart

Auf 43.000 Quadratmeter befinden sich zahlreiche Shops.

Einkaufszentrum Milaneo Stuttgart
Einkaufszentrum Milaneo Stuttgart

Sehr schön ist das Ambiente im Milaneo.

Einkaufszentrum Milaneo Stuttgart
Einkaufszentrum Milaneo Stuttgart

Ein Blick vom Milaneo aus das Europaviertel bzw. den Mailänder Platz.

Blick aus dem Milaneo auf Mailänder Platz
Blick aus dem Milaneo auf Mailänder Platz

Schwedisches Restaurant im Milaneo Stuttgart.

Schwedisches Restaurant im Milaneo
Schwedisches Restaurant im Milaneo

Ganz unterschiedliche Restaurants gibt es im und rund um das Milaneo. Wir wählten das GinYuu. Im GinYuu steht die panasiatische-pazifische Küche im Mittelpunkt. Alles wird frisch zubereitet.

GinYuu im Milaneo am Mailänder Platz
GinYuu im Milaneo am Mailänder Platz

Uns gefiel die Einrichtung im Restaurant GunYuu. Eine gemütliche Atmosphäre mit schönen Sitzmöglichkeiten. Wer möchte kann auch draußen sitzen.

GinYuu im Milaneo am Mailänder Platz
GinYuu im Milaneo am Mailänder Platz

Wenn schon asiatisch dann richtig sagten wir uns und wählten thailändische Gerichte. Einmal Tom Ka Beef mit Udon-Nudeln.

Tom Ka Beef im GinYuu
Tom Ka Beef im GinYuu

Und noch einmal Thailändisch mit Pad Thai. Mit persönlich hat Tom Ka Beef besser geschmeckt als das Pad Thai.

Pad Thai im GinYuu
Pad Thai im GinYuu

Auch am Abend macht das Milaneo etwas her. Ein sehr stimmungsvoller Anblick.

Milaneo am Mailänder Platz am Abend
Milaneo am Mailänder Platz am Abend

Und interessant die Spiegelungen zur blauen Stunde an einem anderen Gebäude am Europaplatz.

Abendstimmung am Mailänder Platz
Abendstimmung am Mailänder Platz

Stadtbibliothek Stuttgart am Mailänder Platz im Europaviertel

Ein ganz besonderes Gebäude, das im Europaviertel auf dem Mailänder Platz enstanden ist, ist die Stadtbibliothek Stuttgart. Das Gebäude wurde vom koreanischen Architekten Eun Young Yi geplant.

Auf der Seite der Stadtbibilothek Stuttgart ein Zitat von Umberto Eco: “Wenn die Bibilothek ein Modell des Universums ist, so sollten wir versuchen, sie in ein dem Menschen gemäßes Universum zu verwandeln. Mit einem Wort: eine lustvolle Bibliothek, in die man gerne geht.”

Stadtbibliothek Stuttgart
Stadtbibliothek Stuttgart

Auf 8 Ebenen sind die verschiedenen Themenbereiche verteilt. Ein Blick auf die Stadtbibilothek mit dem neuen Stadtbahntunnel und den chinesischen Schriftzeichen für Stuttgart 斯圖加特 (Sītújiātè).

Stadtbahntunnel beim Milaneo
Stadtbahntunnel beim Milaneo

Nach dem Betreten der Stadtbibilothek stehen wir in diesem Raum. Die ersten drei Stockwerke sind mit kleinen Fenstern rund um diesen Raum angesiedelt.

Blick in die Stadtbibliothek Stuttgart
Blick in die Stadtbibliothek Stuttgart

Auf den einzelnen Ebenen ist alles in Weiß gehalten. Es wirkt nicht kalt. Die Architektur überzeugt mich. Die Stadtbibliothek Stuttgart ist auch ein sehr schönes Fotomotiv.

Bücherregale in der Stadtbibliothek Stuttgart
Bücherregale in der Stadtbibliothek Stuttgart

Im 5. OG befindet sich die Welt. Ein Blick auf die Bücher zum Thema China.

China in der Stadtbibliothek Stuttgart
China in der Stadtbibliothek Stuttgart

Ein Blick vom 8. OG in die Stadtbibliothek. In jeder Ebene befinden sich genügend Sitzmöglichkeiten. Ebenso Räume, in die man sich zurückziehen kann. Und auf der obersten Ebene noch ein Cafe.

Stadtbibliothek Stuttgart
Stadtbibliothek Stuttgart

Ein Bick von der obersten Ebene auf die Gebäude am Mailänder Platz.

Blick von der Stadtbibliothek Stuttgart
Blick von der Stadtbibliothek Stuttgart

Fazit: Das Arcotel Camino Stuttgart kann ich für einen Aufenthalt in Stuttgart empfehlen. Die Lage beim Europaviertel ist bestens für eine Shoppingtour geeignet. Einen Besuch in der Stadtbibliothek kann ich ans Herz legen.

Informationen zum Arcotel Camino Stuttgart

  • Das Hotel hat 168 Zimmer und Suiten.
  • WLAN ist im gesamten Hotel kostenlos verfügbar.
  • Der Stuttgarter Hauptbahnhof ist in wenigen Gehminuten erreicht.
  • Eine hoteleigene Parkgarage steht gegen Gebühr zur Verfügung.

Die Reise erfolgte auf Einladung vom Arcotel Camino Stuttgart. Besonders herzlichen Dank an Fr. Jana Kaminski für die Organisation.

Meine Meinung und mein Bericht wurden in keinerlei Weise davon beeinflusst.

Freue mich wenn du den Beitrag teilst:

Thomas

Seit über 30 Jahren auf der Welt unterwegs. Ich liebe Individualreisen und auch den Komfort und Luxus in der Zwischenzeit. Meine bevorzugte Reiserichtung ist Asien. Hinzu kommen Reisen in Europa mit vielen Wochenendtrips. Mit dem Blog möchte ich über meine Reisen informieren und zum Reisen inspirieren.

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare

  1. Hallo Thomas,
    ein wirklich schönes Hotel und erst das Frühstück mit der Honigwabe genial. Sieht nach einen schönen Trip aus. Danke wieder fürs mitnehmen und den Tipps
    Liebe Grüße
    Tanja

    1. thomas

      Liebe Tanja,
      gerne doch. Die nächsten Hotels warten schon 🙂
      Lg Thomas

  2. Neni

    Das Zimmer sieht gemütlich aus 🙂
    Aber vor allem das Voyer hat es mir angetan!

    1. thomas

      danke, ja ist sehr gelungen 🙂

Schreibe einen Kommentar