Serenity Coast Resort Sanya

Das Hotel Serenity Coast Resort Sanya

Das Serenity Coast Resort Sanya liegt in der kleinen Bucht Xiaodadonghai (xiao = klein) nahe Sanya auf Hainan. Das Hotel zeichnet sich durch 5 Sterne aus und bietet ausschliesslich Suiten an.

Eingang zum Serenity Coast all Suite Resort in Sanya

Eingang zum Serenity Coast all Suite Resort in Sanya

Direkt am Strand liegt das Intercontinental und da beide den gleichen Besitzer haben, kann der Strand und die Liegen des Intercontinental benutzt werden. In der Bucht befinden sich daneben noch Villen, Wohnhäuser, ein Restaurant und zwei Supermärkte.

Das Serenity Coast all Suite Resort Sanya besteht aus zwei Einheiten mit 31 Stockwerken.

Serenity Coast all Suite Resort in Sanya

Serenity Coast all Suite Resort in Sanya

Wie der Name besagt besteht es aus Suiten. Wir hatten bei der Buchung eine Suite gebucht, die über dem 20. Stockwerk liegt.

Lift im Serenity Coast all Suite Resort in Sanya

Lift im Serenity Coast all Suite Resort in Sanya

Unsere Suite war im 28. Stockwerk. Im Lift etwas typisches für China. Die 4 ist keine gute Zahl und daher wurde sie durch das Stockwerk 3A ersetzt. Aus dem gleichen Grund auch 14 (hier 12B) und dann wurde auch noch auf das Stockwerk 13 verzichtet und durch 13A ersetzt.

Unsere Suite

Die Suite verfügte über einen Wohnbereich mit einer (einfachen) Küche.

Küche im Serenity Coast all Suite Resort Sanya

Küche im Serenity Coast all Suite Resort Sanya

Wohnbereich im Serenity Coast all Suite Resort Sanya

Wohnbereich im Serenity Coast all Suite Resort Sanya

Bereits vom Wohnbereich konnte man den Blick erahnen, den wir vom 28. Stockwerk hatten.

Wohnbereich im Serenity Coast all Suite Resort Sanya

Wohnbereich im Serenity Coast all Suite Resort Sanya

Beim Wohnbereich hatten wir noch einen Balkon mit Blick über die gesamte Bucht.

Balkon und Blick auf die Bucht von Xioa Dadonghai

Balkon und Blick auf die Bucht von Xioa Dadonghai

Dazu gab es zwei Schlafzimmer. Ein Schlafzimmer benutzten wir als „Gepäckraum“. Das andere Schlazimmer hatte eine Badewanne und ebenso wie der Wohnbereich einen Blick auf die Bucht.

Schlafzimmer und Badewanne im Serenity Coast

Schlafzimmer und Badewanne im Serenity Coast

 

Dazu gab es in der Suite noch eine Dusche und Toilette.

Bad im Serenity Coast all Suite Resort Sanya

Bad im Serenity Coast all Suite Resort Sanya

Das Highlight der Suite war zweifelsohne der Ausblick von der Bucht Xiao Dadonghai bis in die Bucht von Sanya.

Blick in die Bucht von Xiao Dadonghai

Blick in die Bucht von Xiao Dadonghai

Wem die „Hochhäuser“ dabei stören, sollte dieses Hotel besser nicht buchen.

Hochhäuser in der Bucht von Xiao Dadonghai

Hochhäuser in der Bucht von Xiao Dadonghai

Vom Balkon konnten wir den Sonnenuntergang genießen.

Sonnenuntergang in der Bucht von Xiao Dadonghai

Sonnenuntergang in der Bucht von Xiao Dadonghai

Der Blick aus der Suite hatte auch bei Nacht seinen Reiz mit den beleuchteten Häusern (es gab sogar ein „Lichtspiel“, das unterschiedliche Lichter an- und ausschaltete).

Die Bucht von Xiao Dadonghai bei Nacht

Die Bucht von Xiao Dadonghai bei Nacht

Das Frühstück

Das Frühstück und die Räume dazu erlebte ich unterschiedlich. Zu Beginn war es einfach nur voll und mir behagte die Auswahl nicht. Dann reisten sehr viele Chinesen ab und das ganze wurde übersichtlicher. Ich fand mein Frühstück. Zu beginn holte icb mir eine Hun-Dun Suppe und schärfte sie etwas.

HunDun-Suppe zum Frühstück

HunDun-Suppe zum Frühstück

Danach holte ich mir ein Spiegelei mit Speck mit Croissant dazu.

Spiegelei mit Speck und Croissant zum Frühstück

Spiegelei mit Speck und Croissant zum Frühstück

Den dritten Gang bildeten Glasnudeln und Seetang-Salat. Ganz zum Schluss folgte noch Obst.

Melone und Tigerfrucht zum Frühstück

Melone und Tigerfrucht zum Frühstück

So war ich gut gestärkt für den Tag.

Der Strand und die Umgebung

Wie bereits erwähnt konnten die Einrichtungen des Intercontinental genutzt werden. Blick von unserer Suite auf das Areal des InterContinental

Blick auf die Bucht Xiao Dadonghai (im Vordergrund das InterContinental)

Blick auf die Bucht Xiao Dadonghai (im Vordergrund das InterContinental)

Zum Strand gingen wir in 5-10 Minuten zu Fuss oder nahmen den Shuttle mit dem Golf-Car.

Liegen beim InterContinental

Liegen beim InterContinental

Es gab beim Intercontinental genügend komfortable Liegen unter Palmen.

Palme am Strand vom InterContintental

Palme am Strand vom InterContintental

Badetücher holten wir dort auch. Es gibt einen abgetrennten Schwimmbereich.

Meer und Strand in der Bucht von Xiao Dadonghai

Meer und Strand in der Bucht von Xiao Dadonghai

Vom Strand kommen ist es im Meer erst recht steinig und wir waren froh, dass wir die Badeschuhe dabei hatten. Es wird sehr schnell tief. Damit ist das Meer nichts für Kinder.

Strand in der Bucht von Xiao Dadonghai (Richtung Westen)

Strand in der Bucht von Xiao Dadonghai (Richtung Westen)

Alternativ gab es direkt bei Serenity Coast auch einen Swimminpool.

Swimmingpool im Serenity Coast

Swimmingpool im Serenity Coast

Das Intercontinental ist sehr schön angelegt und die Strandbar ist auch ein reizendes Fotomotiv.

Bar am Strand vom InterContintental

Bar am Strand vom InterContintental

Aber auch die gesamte Bucht zeigt das Gesicht einer grünen Tropenlandschaft mit Hügeln.

Vom Serenity Coast all Suite Resort Sanya gibt es von Morgens bis 19:00 einen Busshuttle nach Dadonghai. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten zum Essen. In der Bucht selbst gibt es einen Supermarkt und ein kleines Restaurant (beides beim InterContinental). Wir nutzten den Supermarkt um Abends gant entspannt in der Suite zu essen.

Unser Abendessen in der Suite

Unser Abendessen in der Suite

Fazit

Die kleine Bucht hat uns sehr gefallen. Auch das Meer zum Schwimmen hat uns sehr zugesagt (trotz den Steinen; dank der Badeschuhe). Was wir noch positiv hier empfanden war die Ruhe. Nicht nur am Strand sondern in der gesamten Bucht.

Etwas lästig war der Check-in, der relativ lange gedauert hat. Unser Motto „Zimmer mit Aussicht“ hatten wir hier, jedoch war der Hauptblick auf die anderen Wohnhäuser und der Blick auf die Bucht nur seitlich. Über das Frühstück kann man streiten: Wenn man nicht „asiatisch“ Frühstücken möchte, dann ist es nicht das Optimale. Im Vergleich hatte uns das Ocean Sonic Resort mehr zugesagt und dorthin kehrten wir nochmals 4 Tage zurück.

Meinen Überblick über die Strände von Sanya bietet eine Hilfe bei der Entscheidung.

Seit über 30 Jahren auf der Welt unterwegs. Ich liebe Individualreisen und auch den Komfort und Luxus in der Zwischenzeit. Vom Backpacker zum Flashpacker. Meine bevorzugte Reiserichtung ist Asien. Hinzu kommen Reisen in Europa mit vielen Wochenendtrips.

2 Replies to “Serenity Coast Resort Sanya”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.