Rundgang durch Basel in zwei Stunden

Als wir in der Nähe von Basel waren, nutzen wir diese Gelegenheit für einen spontanen Rundgang durch Basel. Uns blieben bei der Ankunft noch 2 Stunden bis zum Sonnenuntergang. Nachdem wir unser Auto im Parkhaus Storchen geparkt hatten, zogen wir los, um die Zeit optimal zu nutzen. In zwei intensiven Stunden erkundeten wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von der Altstadt von Grossbasel auf der linken Rheinseite.

Rundgang durch Basel – Rathaus

Die erste Sehenswürdigkeit in Basel erblickte ich schon nach wenigen Metern. Es war das rote Rathaus am Marktplatz. Das Gebäude im roten Sandstein ist der absolute Blickfang am Marktplatz. Das Rathaus ist der Sitz der Basler Regierung und des Parlaments.

Fassade des Rathaus in Basel vom Marktplatz

Fassade des Rathaus in Basel vom Marktplatz

Die Fassade des Rathaus wurde von Hans Bock mit Scheinarchitektur verziert. An den Giebeln sind die 12 Kantone zu sehen, mit denen Basel in der Vergangenheit die Eidgenossenschaft bildete.

Fassade des Rathaus in Basel

Fassade des Rathaus in Basel

Nicht nur die Fassade ist etwas ganz besonderes, sondern auch der Innenhof glänzt mit Kunst. Neben den Wandmalereien fiel mir die Statue von Lucius Munatius Plancus im Innenhof auf. Dieser war ein römischer Feldherr und kämpfte zusammen mit Caesar.

Innenhof des Rathaus in Basel mit Statue von Munatius Plancus

Innenhof des Rathaus in Basel mit Statue von Munatius Plancus

Einen wunderschönen Blick hatte ich auch vom Innenhof in Richtung Himmel. Die Giebel bilden ein Muster und zeigen den Turm des Rathaus in einem anderen Blickwinkel.

Blick vom Innenhof des Rathaus in Basel in den Himmel

Blick vom Innenhof des Rathaus in Basel in den Himmel

Die Wandmalereien stammen auch hier von Hans Bock. Das Gemälde hinter dem Treppenaufgang zeigt das jüngste Gericht.

Innenhof des Rathaus in Basel mit Statue von Munatius Plancus

Innenhof des Rathaus in Basel mit Statue von Munatius Plancus

Der Innenhof ist in meinen Augen etwas ganz besonderes. Die Architektur und die Wandmalerien bilden einen ganz besonderes Reiz.

Innenhof des Rathaus in Basel

Innenhof des Rathaus in Basel

Unter den Arkaden des Innenhof gibt es noch weitere interessante Ecken zu erkunden.

Arkaden im Innenhof im Rathaus in Basel

Arkaden im Innenhof im Rathaus in Basel

Vom Rathaus folgte ich der Freie Strasse. Neben der Gerbergasse bieten diese beiden Strassen die Möglichkeit für Shopping in der Altstadt von Basel.

Rundgang durch Basel – Münsterplatz und Münster

Ich bog von der Freie Strasse ab und ging durch eine schöne Gasse zum Münsterhügel.

Rundgang durch die Gassen von Basel

Rundgang durch die Gassen von Basel

Auf dem Münsterberg befindet sich der imposante Münsterplatz, der von wunderschönen Häusern gesäumt wird.

Häuser am Münsterplatz in Basel

Häuser am Münsterplatz in Basel

Wie das Rathaus wurde auch das Münster vorwiegend aus roten Buntsandstein erbaut. Von der Größe ist es nicht mit dem wenigen Kilometer entfernten Freiburger Münster vergleichbar. Die beiden Türme sind knapp über 60 Meter.

Münster in Basel

Münster in Basel

Der Münsterplatz ist mit Bäumen bepflanzt und ein Weg führt zu einer Aussichtsplattform auf den Rhein.

Münsterplatz in Basel

Münsterplatz in Basel

Rundgang durch Basel – Pfalz

Vom Münsterplatz sind es nur wenige Schritte zur Basler Pfalz. Der Name irritierte mich etwas. Ich verbinde mit der Pfalz etwas anderes. Dieser Name stammt vom Lateinischen ab. Palatium bedeutet Palast und war der Wohnsitz des Bischof. Hier entdeckte ich in der Mauer das 600 jährige Jubiläum von Klein- und Grossbasel.

600 Jahre Klein- und Grossbasel

600 Jahre Klein- und Grossbasel

Von der Basler Pfalz hatte ich einen herrlichen Blick auf den Rhein. Nach links von der Pfalz blickte ich auf die Mittlere Brücke und Kleinbasel. Im Hintergrund sind die Firmen der Chemie- und Pharmaindustrie zu erkennen.

Blick auf Rhein und Altstadt Kleinbasel

Blick auf Rhein und Altstadt Kleinbasel

In der Pfalz führt ein Weg hinter zum Rhein. Ich erblickte einen Kahn im Rhein. Die Stimmung am Abend ist hier wunderschön.

Kahn bei der Münsterfähre auf dem Rhein

Kahn bei der Münsterfähre auf dem Rhein

Der Weg von der Pfalz führt zur Münsterfähre, mit der man von Grossbasel nach Kleinbasel übersetzen kann. Natürlich auch in die entgegengesetzte Richtung. Der Kahn hängt an einem Stahlseil und durch die Strömung lässt sich der Kahn an das gegenüberliegende Ufer treiben.

Münsterfähre auf dem Rhein zwischen Altstadt Kleinbasel und Grossbasel

Münsterfähre auf dem Rhein zwischen Altstadt Kleinbasel und Grossbasel

Von der Pfalz konnte ich zusehen wie der Kahn langsam zum anderen Ufer trieb. Im Hintergrund ist die Wettsteinbrücke über den Rhein. Links auf dem Bild ist der Messeturm zu sehen und im Sonnenlicht glänzt der Roche-Turm.

Blick auf Münsterfähre auf dem Rhein und Wettsteinbrücke

Blick auf Münsterfähre auf dem Rhein und Wettsteinbrücke

Die Mittlere Brücke ist ein schönes Motiv zusammen mit Kleinbasel, das sich im Rhein spiegelt.

Blick auf den Rhein und Mittlere Brücke

Blick auf den Rhein und Mittlere Brücke

Mir gefiel es auf der Pfalz sehr und es ist ein schönes Plätzchen zum Verweilen. Ich ging weiter durch die Augustinergasse und hatte nochmals einen Blick auf das Basler Münster.

Blick von der Augustinergasse auf Brunnen und Münster in Basel

Blick von der Augustinergasse auf Brunnen und Münster in Basel

In den Gassen fielen mir die vielen Brunnen in der Altstadt von Basel auf.

Rundgang durch Basel – Martinskirche

Kaum war mir das mit den Brunnen aufgefallen, entdeckte ich auch schon den nächsten Brunnen am Martinskirchplatz.

Martinskirchplatz in Basel

Martinskirchplatz in Basel

Von der Martinsgasse gibt es diesen einzigartigen Blick in das Elftausendjungfern-Gässlein.

Blick von der Martinsgasse in das Elftausendjungern-Gässlein

Blick von der Martinsgasse in das Elftausendjungern-Gässlein

Rundgang durch Basel – Peterskirche und Petersplatz

Mein Weg führt mich weg von Rhein und in der Nähe des Markplatz vorbei. Hier erblicke ich die Peterskirche.

Peterskirche in Basel

Peterskirche in Basel

Vor der Peterskirche liegt der Petersplatz. Von diesem Park hatte ich am späten Nachmittag diesen Blick.

Petersplatz in Basel

Petersplatz in Basel

Direkt am Petersplatz liegen Institute der Unviversität Basel. Von hier erblickte ich zudem das Spalentor mit den beiden Rundtürmen.

Blick vom Petersplatz Richtung Spalentor

Blick vom Petersplatz Richtung Spalentor

Rundgang durch Basel – Spalentor

In Basel gab es früher eine Stadtmauer und das Spalentor war ein ehemaliges Stadttor. Interessant fand ich die beiden Rundtürme direkt neben dem Stadttor.

Spalentor in Basel

Spalentor in Basel

Wir schlenderten weiter durch die Spalenvorstadt und landeten am Gemsberg. Wie zu sehen ist, waren wir wirklich in der Schweiz. Eine alte Frau müht sich den Anstieg hinauf. Mich hat es auch überrascht wie hügelig die Stadt Basel ist.

Gemsberg in Basel

Gemsberg in Basel

Rundgang durch Basel – Läden und Restaurants

Uns haben nicht nur die verschiedenen Gassen fasziniert, sondern wir haben auch immer wieder schöne Läden entdeckt. Meistens waren sie sehr hübsch dekoriert.

Shop in Basel in einer Gasse

Shop in Basel in einer Gasse

Mit der Schweiz verbinde ich natürlich auch Käse. In einem Laden mit Käsespezialitäten kündigt sich in der Dekoration schon die Basler Fasnacht an. Die Basler Fasnacht beginnt am Montag nach Aschermittwoch um 4 Uhr morgens mit dem Morgenstraich.

Laden mit Käsespezialitäten in Basel

Laden mit Käsespezialitäten in Basel

Unterschiedlich Café laden zu einem Stopp beim Rundgang durch Basel in der Altstadt ein.

Cafe in Basel

Cafe in Basel

Bei meinem Blick in Restaurants fühlte ich mich öfters in Frankreich. Die Nähe zur Grenze lässt grüßen.

Rundgang durch Basel – Blaue Stunde

Am Ende unseres Rundgang durch Basel hatten wir diesen Blick zum Schluss auf den Rhein und die Mittlere Brücke.

Mittlere Brücke in Basel zur blauen Stunde

Mittlere Brücke in Basel zur blauen Stunde

Links ist die Altstadt von Kleinbasel und rechts Grossbasel zu sehen.

Blaue Stunde beim Rundgang durch Basel mit Blick auf Rhein und Mittlere Brücke

Blaue Stunde beim Rundgang durch Basel mit Blick auf Rhein und Mittlere Brücke

Rundgang durch Basel – Fazit und Tipps

  • Eine Stadtbesichtigung muss nicht immer gut geplant sein. Ein spontaner Rundgang und sich treiben lassen, hat durchaus auch seinen Reiz.
  • Wir hatten nur 2 Stunden Zeit vor Sonnenuntergang und konnten in dieser zeit die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Basel erkunden.
  • Wir haben uns auf die Sehenswürdigkeiten in der Altstadt von Grossbasel konzentriert. Die Messe in Kleinbasel haben wir nur beim Vorbeifahren gesehen.
  • In den 2 Sunden hatten wir tolles Licht für die Bilder, nachdem es zuvor noch geregnet hatte.
  • Touristengruppen sind uns bei unserem Stadtrundgang durch Basel kaum begegnet.
  • Zentral geparkt haben wir im Parkhaus Storchen, das direkt am Marktplatz liegt.
  • Die beiden Türme des Basler Münster können bestiegen werden.
  • Von Montag bis Freitag kann das Rathaus besichtigt werden.
  • Weitere Information bei Basel Tourimus.

Seit über 30 Jahren auf der Welt unterwegs. Ich liebe Individualreisen und auch den Komfort und Luxus in der Zwischenzeit. Vom Backpacker zum Flashpacker. Meine bevorzugte Reiserichtung ist Asien. Hinzu kommen Reisen in Europa mit vielen Wochenendtrips.

3 Replies to “Rundgang durch Basel in zwei Stunden”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.