Copacabana am Titicacasee in Bolivien

Für unseren Ausflug auf die Isla del Sol haben wir davor und danach einen Stopp in Copacabana am Titicacasee eingelegt. Ähnlich wie Puno ist auch Copacabana für viele nur eine Durchgangsstation auf der Reise durch Bolivien und Peru. Wir machen das Beste daraus und genießen einen sonnigen Tag in Copacabana.

Bucht von Copacabana am Titicacasee in Bolivien

Bucht von Copacabana am Titicacasee in Bolivien

Rundgang durch Copacabana

Das in meinem Augen einzige Highlight zum Besichtigen ist die Kathedrale der Jungfrau de la Candelaria. Es ist die berühmteste Wallfahrtskirche des Landes. Wir haben diese Kathedrale am späteren Nachmittag fast für uns alleine.

Catedral de la Virgen de la Candelaria in Copacabana

Catedral de la Virgen de la Candelaria in Copacabana

Die Kathedrale ist von einer Mauer umgeben. In der Mitte des Platzes vor der Kathedrale steht dieses Bauwerk mit drei Holzkreuzen.

Catedral de la Virgen de la Candelaria in Copacabana

Catedral de la Virgen de la Candelaria in Copacabana

Im späten Licht des Tages bildet das Weiß der Kathedrale ein schöner Kontrast zum blauen Himmel und den Wolken. In der Kathedrale befindet sich die Statue der Jungfrau von Copacabana mit der goldenen Krone. Die Statue wurde 1925 vom Vatikan heilig gesprochen. In der Kathedrale darf nicht fotografiert werden.

Catedral de la Virgen de la Candelaria in Copacabana

Catedral de la Virgen de la Candelaria in Copacabana

Beim anderen Eingang mit den Eisentoren fällt der Blick direkt auf die drei Kreuze.

Catedral de la Virgen de la Candelaria in Copacabana

Catedral de la Virgen de la Candelaria in Copacabana

Bei der Kathedrale gibt es noch einen kleinen Park. Dort waren einige Männer mit Bierkästen und genossen wohl auf ihre Weise den Nachmittag. Sonst hat Copacabana nicht viel zu bieten. Selbst die Hunde langweilen sich beim Markt und dösen vor sich hin.

Schlafende Hunde und Markt in Copacabana in Bolivien

Schlafende Hunde und Markt in Copacabana in Bolivien

Die Straßen zum Hafen sind gesäumt von Hostels, Restaurants und Anbietern von Touren. Das Angebot an Essen richtet sich hier auch eher an Traveller.

Straße zum Hafen in Copacabana am Titicacasee

Straße zum Hafen in Copacabana am Titicacasee

Und auf unserem Weg durch die Straßen und Gassen begegnen wir diesen beiden bolivianischen Frauen mit ihren Hüten. Wir wissen nicht, was es zu bedeuten hatte.

Bolivianische Frauen in Copacabana

Bolivianische Frauen in Copacabana

Und eine andere Straße beim Hafen in Copacabana. In diesen Straßen ist viel auf die Traveller ausgerichtet. Die typischen Restaurants der Traveller meiden wir aber.

Straße in Copacabana am Titicacasee

Straße in Copacabana am Titicacasee

Die Bucht von Copacabana ist sehr weitläufig mit vielen Stegen für die Boote.

Bucht von Copacabana am Titicacasee

Bucht von Copacabana am Titicacasee

Bei Sonnenschein gefällt es mir in der Bucht sehr gut. Mir gefällt es hier einfach zu Relaxen und die Sonne zu genießen.

Relaxen in der Bucht vom Copacabana am Titicacasee

Relaxen in der Bucht vom Copacabana am Titicacasee

Der Sonnenuntergang erzeugt in der Bucht von Copacabana am Titicacasee eine sehr schöne Stimmung.

Sonnenuntergang in der Bucht von Copacabana in Bolivien

Sonnenuntergang in der Bucht von Copacabana in Bolivien

Und direkt am Ufer des Titicacasees befinden sich einige Imbisse, in denen verschiedene Speisen angeboten werden.

Essen in Copacabana am Titicacasee

Wir wählen einen Imbiss aus, der frische Forellen anbietet. Forellen finden wir rund um den Titicacasee sehr oft auf der Speisekarte. Uns gefiel die Lage dieser kleinen Restaurants und wir erblicken keine Traveller. Wir bestellen jeweils eine Forelle und genießen von hier aus die letzten Sonnenstrahlen.

Forelle zum Abendessen in Copacabana

Forelle zum Abendessen in Copacabana

Ich bestelle eine pikante Forelle. Mit pikant war wohl gemeint, dass die Forelle mit Zwiebeln und Paprika dekoriert war. Aber wirklich pikant war es leider nicht.

Pikante Forelle zum Abendessen in Copacabana

Pikante Forelle zum Abendessen in Copacabana

Die Forellen waren frisch auf dem Grill für uns zubereitet worden und haben gut geschmeckt.

Hostel in Copacabana am Titicacasee

Neben einigen Hotels gibt es in Copacabana sehr viele Hostels. Nach unserer Rückkehr von der Isla del Sol haben wir im Hostel La Cupula verbracht. Wir haben Glück und erhalten ein Zimmer mit Aussicht. Wir überblicken von hier aus die Bucht von Copacabana.

Zimmer im Hostal La Cupula am Titicacasee

Zimmer im Hostal La Cupula am Titicacasee

Auch beim Frühstück haben wir einen wunderschönen Blick auf die Bucht.

Frühstück im Hostal La Cupula am Titicacasee

Frühstück im Hostal La Cupula am Titicacasee

Das Hostel la Cupula besitzt auch interessante Suiten. Rundbauten, die mich an Hundertwasser erinnern. Ich muss zugeben, dass ich schon etwas neidisch war, dass ich keine dieser Suiten übernachten konnte. Und noch ein Vorteil scheinen diese Suiten bei der kalten Jahreszeit zu haben: Sie haben einen Holzofen. Wir haben im Zimmer einen elektrischen Ofen, der das Zimmer etwas erwärmt.

Suiten im Hostal La Cupula in Copacabana in Bolivien

Suiten im Hostal La Cupula in Copacabana in Bolivien

Es gibt einige architektonisch interessante Hostel in Copacabana. Das Häuschen links erinnert mich an Eiscreme.

Hostel in Copacabana am Titicacasee

Hostel in Copacabana am Titicacasee

Und fast direkt daneben noch ein anderes interessantes Hostel.

Hostel in Copacabana am Titicacasee

Hostel in Copacabana am Titicacasee

Ob diese beiden Hostel gut sind, weiß ich nicht. Optisch ansprechend sind sie auf jeden Fall von Außen.

Fazit und Tipps zu Copacabana am Titicacasee

  • Copacabana am Titicacasee ist in meinen Augen mehr als nur eine Durchgangsstation auf dem Weg nach oder von La Paz.
  • Für einen Ausflug auf die Isla del Sol lohnt sich ein Stopp in Copacabana.
  • Sehr schön ist es an einem sonnigen Tag einfach in der Bucht zu relaxen und an einem der Imbisse zu Essen.
  • Es gibt viele Hostels und einige Hotels für jedem Geschmack und Budget.
  • Mit dem Bus gibt es verschiedene Verbindungen nach La Paz und Puno in Peru.
  • Es gibt auch die Möglichkeit mit dem Bus direkt nach Cusco zu fahren.
  • Es gibt Banken für den Geldwechsel. Mit der Kreditkarte hat es bei mir am Automaten nicht funktioniert.

Der Aufenthalt in Copacabana erfolgte auf Einladung von erlebe-fernreisen im Rahmen des Reisebausteins Isla del Sol – Ruheoase im Titicacasee.

Meine Meinung und mein Bericht wurden in keinerlei Weise beeinflusst.

Seit über 30 Jahren auf der Welt unterwegs. Ich liebe Individualreisen und auch den Komfort und Luxus in der Zwischenzeit. Vom Backpacker zum Flashpacker. Meine bevorzugte Reiserichtung ist Asien. Hinzu kommen Reisen in Europa mit vielen Wochenendtrips.

One Reply to “Copacabana am Titicacasee in Bolivien”

  1. Pingback: Zimmer mit Aussicht in Copacabana am Titicacasee - Reisen und Essen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.