Aktuelles von der China-Reise 2013

Wir sind jetzt schon über 2 Wochen in China. Die erste Station war Beijing. Danach ging es mit dem Zug über Taiyuan nach Pingyao. Von Pingyao ging es mit dem Zug über Taiyuan nach Qingdao. Von Qingdao mit dem Bus nach Rushan. Danach ging es mit dem Zug wieder zurück nach Beijing.

In Beijing waren wir zu Beginn 5 Tage. Die Stadt hat uns mit herrlichem Sonnenschein empfangen. Ob es wohl an meinem Artikel über Beijing als meine Lieblingstadt lag? In Beijing etwas Sightseeing, Shopping, natürlich Essen und dann auch eine sehr gute Massage und die Haare habe ich mir noch schneiden lassen.

Über Nacht ging es mit dem Zug nach Taiyuan. Dort als Frühstück eine Nudelsuppe und anschliessend mit dem Zug weiter nach Pingyao. Pingyao ist eine alte Bankenstadt und von einer Stadtmauer umgeben.  Besonders schön war ein Spaziergang auf der Stadtmauer mit Blick auf die alten Häuser. Nach 2 Tagen ging es wieder nach Taiyuan und danach über Nacht mit dem Zug nach Qingdao.

In Qingdao besuchten wir die alte deutsche Strasse. Unter Kaiser Wilhelm war die Stadt Deutsch und das ist noch anhand vieler alter Häuser zu sehen. Von Qingdao aus mit dem Bus nach Rushan. Hier haben wir einige erholsame Tage am Meer verbracht. In den Tagen gab es Joggen, Beach Ball, Spaziergang am Strand, Lesen, Einkaufen am Strand und viel relaxen. Zum Esen gab es u.a. verschiedene Muscheln.

Am Sonntag spät Abends ging es mit dem Zug über Nacht nach Beijing zurück. Und hier sind wir jetzt am Montag Mittag angekommen. Mal sehen was wir dort spontan unternehmen.

Ich habe hier eine SIM-Karte (Pre-Paid), die man zum Telefonieren und auch als Datenkarte nutzen kann. Eine Besonderheit ist, dass es zwischen den einzelnen Provinzen Roaming gibt. Daran hatte ich nicht gedacht und meine Karte war in Rushan, dann ganz schnell leer gewesen. Aufladen bzw eine neue Karte wollte ich aber erst wieder in Beijing kaufen. Es kann jedoch von den sozialen Netzwerken nur Instagram genutzt werden. Die anderen sind geblockt. Auch ein direkter Zugriff auf WordPress ist nicht möglich (nur falls man seinen Blog selbst hostet).

Einige wenige Bilder sind daher bei Instagram von mir: http://instagram.com/reisenundessen.

Viele Berichte mit vielen interessanten Bildern gibt es nach meiner Rückkehr in Deutschland.

Seit über 30 Jahren auf der Welt unterwegs. Ich liebe Individualreisen und auch den Komfort und Luxus in der Zwischenzeit. Vom Backpacker zum Flashpacker. Meine bevorzugte Reiserichtung ist Asien. Hinzu kommen Reisen in Europa mit vielen Wochenendtrips.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.