Rückreise und Zwischenstopp in Stralsund

Auf dem Programm stand die Rückreise von Rügen und ein Zwischenstopp in Stralsund für eine einstündige Stadtbesichtigung. Damit endet unser Osterausflug nach Rügen.

Fleißige Leser wissen schon wie wir den Tag starten: Genau mit einem gemütlichen Frühstück und das machten wir auch an unserem letzten Tag.

Frühstück in Sassnitz

Danach packten wir unsere Sachen und bereiteten alles für die Übergabe der Wohnung vor. Pünktlich kam unser Vermieter und genauso unkompliziert wie die Übergabe war auch die Rückgabe. Er brachte uns anschließend an den Bahnhof von Sassnitz. Wir hatten uns entschieden mit einem früheren Zug bis Stralsund zu fahren, um dort noch in einer Stunde auf die schnelle die Innenstadt zu besichtigen.

Es war herrlich sonnig und pünktlich kamen wir in Stralsund an. Das Gepäck kam in die Schließfächer und dann konnte es losgehen.

In einer Stunde lässt dich die Altstadt von Stralsund auf die schnelle ganz gut erkunden (natürlich habe ich immer wieder auf die Uhr geschaut). Es lohnt sich auch wirklich. Und hier ein paar Impressionen aus Stralsund:

StralsundStralsundStralsundStralsundStralsundStralsundStralsund

Pünktlich kam unser IC nach Hamburg. Von Hamburg ging es dann mit dem ICE zurück. Das war übrigens der Fahrgast in der Reihe vor uns.

626

Seit über 30 Jahren auf der Welt unterwegs. Ich liebe Individualreisen und auch den Komfort und Luxus in der Zwischenzeit. Vom Backpacker zum Flashpacker. Meine bevorzugte Reiserichtung ist Asien. Hinzu kommen Reisen in Europa mit vielen Wochenendtrips.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.