Mit Audi zum SWR3 New Pop Festival

Von Audi wurden wir zum SWR3 New Pop Festival (powered by Audi) eingeladen und erlebten 24 Stunden mit vielen Highlights. Das erste Highlight war schon die Abholung von Audi mit einem A8L direkt vor der Haustüre. Pünktlich klingelte der Fahrer bei uns und wir nahmen im Fond Platz.

A8L - Viel Raum im Fond

A8L – Viel Raum im Fond

In den hellen Ledersitzen machten wir es uns bequem. Knapp über 115 Km waren es bis nach Baden Baden und sehr komfortabel ging es über die A8. Wir sahen die Bildschirme und Schalter bei unseren Sitzen. Einige kamen uns von unserem Audi bekannt vor. Wir waren neugierig und mussten einfach einige Sachen ausprobieren.

Innenraum A8L mit dem Bedienelementen im Fond

Innenraum A8L mit dem Bedienelementen im Fond

Auf den Bildschirmen konnten wir während der Fahrt verschiedene TV Sender empfangen.

Fernsehen im Audi A8L

Fernsehen im Audi A8L

Auf dem „Chefsitz“ hinten rechts entdeckten wir aber noch weiter „Knöpfe“. Just als ich erste Bilder unserer Fahrt über Twitter versendet hatte, kam ein Tweed von Vanessa, dass wir unbedingt die Liegefunktion des rechten Sitz ausprobieren müssten (an dieser Stelle auch noch sehr vielen Dank an Vanessa und Markus für den Kontakt).

Drückt man den Knopf für den Liegesitz fährt der Beifahrersitz automatisch nach vorne und der Sitz hinten fährt etwas nach vorne und verändert den Sitzwinkel. Die Füße kann man auflegen. So lässt es sich gut aushalten. Ein Gefühl vergleichbar mit der First oder Business Class bei Langstreckenflügen macht sich breit. Fahrgeräusche im Innern sind nicht wahrzunehmen.

Beinfreiheit mit dem Liegesitz im A8L

Beinfreiheit mit dem Liegesitz im A8L

Der Fahrer war sehr sympathisch und hatte einen sehr angenehmen Fahrstil. Völlig entspannt kamen wir in Baden Baden an. Für die Nacht war im Dorint Maison Messmer ein Doppelzimmer für uns reserviert. Das war schon das nächste Highlight.

Audi A8L W12 vor dem Dorint Maison Messmer

Audi A8L W12 vor dem Dorint Maison Messmer

Audi A8L W12 vor dem Dorint Maison Messmer

Audi A8L W12 vor dem Dorint Maison Messmer

Das 5 Sterne Hotel liegt direkt neben dem Kurpark und ist mondän wie die Umgebung.

Historische Aufnahme vom Kurgarten und dem Hotel Messmer

Historische Aufnahme vom Kurgarten und dem Hotel Messmer

Wir waren noch etwas zu früh und drehten eine erste Runde, die direkt gegenüber am Kurpark startete.

Baumallee im Kurpark von Baden Baden

Baumallee im Kurpark von Baden Baden

Dort hatte auf der Live-Bühne gerade Amanda Marshall ihren Auftritt.

Baden Baden im Zeichen des New Pop Festivals

Baden Baden im Zeichen des New Pop Festivals

Da wir sie noch am Abend sehen würden, gingen wir weiter und schlenderten durch die Fußgängerzone von Baden Baden. Die gesamte Fußgängerzone stand im Zeichen des New Pop Festivals. Um das Festival zu finden, muss einfach dem roten Teppich folgen, der sich durch die gesamte Innenstadt zieht (das half uns dann auch Nachts auf dem Rückweg).

Von dort aus in das Hotel zurück und auf unser Zimmer. Wir hatten einen schönen Blick in den Kurgarten und vom Balkon konnten wir zur Hälfte die Live-Bühne einsehen. Nur wenige Minuten blieben uns erst einmal im Hotelzimmer, denn schon das nächste Highlight wartete auf uns: Ein gemeinsames Essen.

Blick vom Zimmer in den Kurpark

Blick vom Zimmer in den Kurpark

Im JB Messmer trafen wir auf andere Gäste und die Gastgeber von Audi. Eine sehr schöne Runde mit der wir den restlichen Tag verbringen sollten und interessante Gespräche führten. Sebastian hatte in dem Gourmet-Restaurant die verschiedenen Speisen und dazu passenden Weine ausgesucht. An dieser Stelle ein Kompliment für seine hervorragende Auswahl.

Die Speisen und Getränke wurden von dem Hotelpersonal im Restaurant sehr informativ und kreativ vorgestellt. Mit den frischen Brotscheiben wurde eine Butter aus der Loire serviert, bei denen die Kühe auf der Weide ausschließlich Bio-Klee zum Essen bekommen. Das Brot konnte man in weißen oder dunklem Balsicon dunken oder aber in Olivenöl.

Butter von der Loire

Butter von der Loire

Zur Vorspeise hatten wir Jakobsmuscheln mit Rote Beete. Dazu passend einen französischen Weißwein aus der Bordeaux-Region.

Jakobsmuscheln mit Rote Beete

Jakobsmuscheln mit Rote Beete

Die Hauptspeise bestand aus einem saftigen, rosafarbenen Rinderfilet, das sehr zart war. Als Beilage waren kleine Maisbällchen auf dem Teller. Dazu wechselten wir beim Wein die Farbe und gingen zum Rot über. Der Wein kam aus der Nähe von der anderen Rheinseite. Sprich aus dem Elsass.

Rosa Rinderfilet mit Maisbällchen

Rosa Rinderfilet mit Maisbällchen

Als Dessert wurde ein Stückchen mit drei verschiedenen Schokoladenschichten serviert. Arrangiert wurde das Ganze mit Weißdornmousse und –Soufflé. Zum Abschluss dann noch einen Espresso.

Drei Schichten Schokolade mit Variationen von Sanddorn

Drei Schichten Schokolade mit Variationen von Sanddorn

Das nächste Highlight wartete schon. Wir bekamen die Karten und Armbändchen für die verschiedenen Konzerte und Events. Audi hatte daran gedacht, dass wir Reiseblogger sind und wir bekamen die grünen Armbändchen. Diese berechtigten uns, die Kameras mitzunehmen.

Eintrittskarten zu den Events

Eintrittskarten zu den Events

Über die einzelnen Konzerte und Events werde ich einem separaten Beitrag berichten. Zum letzten Event im Festspielhaus wurden wir dabei mit dem VIP Shuttle Service von Audi in einem Q7 chauffiert. Bequemer geht es nicht.

Spät nachts kamen wir wieder in das Hotel zurück und fielen in die Betten. Frühstück gib es an Sonntagen bis 12 Uhr. Vor dem Frühstück gingen wir erst einmal im Royal Spa des Hotels eine Runde schwimmen. Das hatte den positiven Nebeneffekt, dass wir auch munter wurden.

Beim Frühstuck danach trafen wir auch wieder die Runde, mit der wir am Vorabend unterwegs waren. Jede(r) war noch absolut begeistert von den Veranstaltungen am Vortag und dem gesamtem Arrangement.

Frühstück im Dorint Maison Messmer

Frühstück im Dorint Maison Messmer

Pünktlich um 12 Uhr war auch wieder unser Fahrer mit dem A8L vor dem Hotel. Wir plauderten während der Fahrt über die verschiedenen Konzerte und was wir in den letzten 24 Stunden alles gesehen und erlebt haben. Trotz Stau verging die Zeit während der Fahrt sehr schnell und wir erreichten wieder unseren Startpunkt vom Vortag. Beim Wenden konnte der A8L noch mit einem technischen Feature glänzen. Er hat nicht nur eine Rückfahrtkamera sondern die Position von oben (Blick vom Himmel auf den Wagen) wird ebenfalls angezeigt (das Bild wird durch Umgebungskameras generiert). Beides wird in Monitor in einer geteilten Ansicht dargestellt.

Der Blick von der linken Seite im A8L

Der Blick von der linken Seite im A8L

Vielen Dank an Audi für das Gesamtarrangement mit dem Konzerten beim SWR3 New Pop Festival und der „First Class“ mit dem Audi A8L nach Baden Baden und zurück. Einen Fahrtbericht von Vanessa aus dem Blickwinkel einer Frau.

Seit über 30 Jahren auf der Welt unterwegs. Ich liebe Individualreisen und auch den Komfort und Luxus in der Zwischenzeit. Vom Backpacker zum Flashpacker. Meine bevorzugte Reiserichtung ist Asien. Hinzu kommen Reisen in Europa mit vielen Wochenendtrips.

3 Anmerkungen zu “Mit Audi zum SWR3 New Pop Festival

  1. Pingback: Das Special und After Show Party beim SWR3 New Pop Festival | Reisen und Essen

  2. Pingback: Eventhopping beim SWR3 New Pop Festival

  3. Pingback: Sunrise Kempinski Hotel Beijing - Eine runde Sache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.