Wolkenkratzer in San Gimignano und Gassen in Colle di Val d’Elsa

Eine Woche Toskana im Oktober 2012 (VIII)

Unser letzter Tag vor der Rückreise. Es sollte nochmals ein ruhiger Tag werden.

Die Betonung von “Ruhig” liegt auf dem ganzen Tag. Denn kurz nach 7 Uhr sind wir schon aufgestanden. Wir hatten den Wunsch, San Gimignano in Ruhe, d.h. ohne die vielen Touristen anzusehen. Es hatte wieder Nebel und wir sahen dann San Gimignano im Nebel. Unser Wunschbild mit Nebel im Tal unterhalb von San Gimignano konnten wir leider nicht machen. Wir sahen es kurz und als wir dann mit dem Auto stoppten war San Gimignano schon wieder vollständig im Nebel verschwunden. Wir hätten an dieser Stelle weiter warten müssen. Uns war jedoch wichtiger früh in San Gimignano zu sein.

Toskana_2012 973r Toskana_2012 974r

Der erste Eindruck bei der Ankunft: Der Parkplatz war fast ganz leer. Also los ging es. Die Gassen waren fast wirklich menschenleer. Es war herrlich auch diese Ortschaft einmal in Ruhe anzusehen und Bilder machen zu können, ohne dass viele Menschen auf dem Bild sind. Wir machten nochmals einen ausgedehnten Rundgang wie bereits einige Tage zuvor. Das frühe Aufstehen hatte sich also gelohnt. Als wir dann wieder Richtung Parkplatz gingen, kamen uns die Reisegruppen entgegen.

Einige Eindrücke von San Gimignano:

Toskana_2012 969r Toskana_2012 971r
Toskana_2012 975r Toskana_2012 986r
Toskana_2012 985r Toskana_2012 1015r
Toskana_2012 1017r Toskana_2012 1037r
Toskana_2012 1057r Toskana_2012 1049r
Toskana_2012 1046r Toskana_2012 1067r
Toskana_2012 1068r Toskana_2012 1072r
Toskana_2012 1080r Toskana_2012 1091r

Von San Gimignano aus fuhren wie dann zurück und legten einen Stopp in der Ortschaft Colle di Val d’Elsa ein. Die Ortschaft besteht aus zwei Teilen: Einer moderneren Unterstadt und einer altertümlichen Oberstadt (Colle Alta). Hier konnten wir wieder richtig ungestört durch die Gassen spazieren. Nur recht wenige Besucher “verirren” sich hierher.

Toskana_2012 1116r Toskana_2012 1126r
Toskana_2012 1139r Toskana_2012 1145r
Toskana_2012 1136r Toskana_2012 1153r
Toskana_2012 1157r Toskana_2012 1158r
Toskana_2012 1162r Toskana_2012 1166r
Toskana_2012 1165r Toskana_2012 1168r

Unser Programm war damit beendet. Wir fuhren nach Poggibonsi, um noch einige Einkäufe wie zum Beispiel Oliven, Wurst, Käse und Wein zu erledigen. In der Ferienwohnung waren wir wieder bereits am Nachmittag und genossen nochmals die Terrasse. Dann packten wir unsere Sachen langsam zusammen. Alles noch ins Auto und dann konnte der letzte Abend anbrechen.

3 Anmerkungen zu “Wolkenkratzer in San Gimignano und Gassen in Colle di Val d’Elsa

  1. Corinna

    Eine typischer Altstadt! Ich find’s auch immer wieder schön, durch enge Gassen zu schlendern und zu sehen, hören und riechen, wie das Leben dort so auf engstem Raum abläuft.

    Antworten
  2. Pingback: Reizvolle Tour entlang der Loue in der Franche-Comte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *